A N D R E A S   W E I X L E R

Verzeichnis der Kompositionen

(169 Werke, Auswahl nach Uraufführungen)

Stand: 8.9.2014
goto english enumeration of compositions

I) Zeitgenössische Instrumentalkomposition (36)

II) Elektronische und Elektroakustische Musik (28)

III) Computermusik & Medienkunst  (75)

 a) realtime processing, Interaktivität Audio (23)

 b) Multimedia, Interaktivität in Bild und Ton (42)

 c) Film & Video (10)

IV) zeitgen. Tanz & Theatermusik (10)

V) Jazzverwandte Musik (6)

VI) Ensembles und Solisten

VII) Musikprojekte

VIII) Studioproduktionen

IX) Diskographie

X) Schriften



Das Verzeichnis umfasst  169 Kompositionen und Medienarbeiten
Auswahl nach Uraufführungen

goto English


I) Zeitgenössische Instrumentalkomposition



2014

Ashley´s Soundfield
algorithmische Komposition für Septett
12. März 2014 , die andere saite, Kulturzentrum Minoriten, Graz
Ensemble Schallfeld
Elisa Azzará, Flöte
Eduardo Munoz, Fagott
Diego García-Pliego, Saxophon
Lorenzo Derinni, Violine
Sofie Thorsbro Pedersen, Violine
Myriam García, Violoncello
Margarethe Maierhofer-Lischka, Kontrabass
Dirigent: Edo Micic



2013

36
Blech das - Idem aeneum
Blechbläserquintett des Klangforum Wien
die andere saite Konzert, Kulturzentrum Minoriten, Graz
6. März 2013

Anders Nyqvist, Trompete
Nenad Markovic, Trompete
Christoph Walder, Horn
Andreas Eberle, Posaune
Josef Bazsinka, Tuba

35
Dimidem
minimal music für Viola solo
Dimitrios Polisoidis   (Viola)
spielt Werke von

Siavosh Banihashemi, Charis Efthimiou, Robert Gutmann,
Gerd Noack, Dimitri Papageorgiou und Andreas Weixler

Mittwoch, 30. Jänner 2013, 20.00 Uhr, Minoritensaal
Kulturzentrum bei den Minoriten, Mariahilferplatz 3, A-8020 Graz


2012

34
Idem 4 Hammer
minimal music für Trio, Oboe, Klavier, Violoncello
Triokonzert - Hammerklavier
die andere saite Triokonzertes/Hammerklavier 
vom 26. November, 2012, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Ö1 Zeitton Radiosendung, 19. märz 2013 um 23.03 auf Ö1

Chambre d'écoute
Katharina O. Brand, Klavier/Hammerklavier
Christian Kemper, Oboe
Verena Sennekamp, Violoncello

33
Idem eadem pro duo (UA, Andreas Weixler 2012)
minimal music for 2 bass clarinets
Double Fancy, Doppel-Duo Konzert
Freitag 23. November 2012, 19 Uhr, Alte Schmiede, Wien Petra Stump & Heinz-Peter Linshalm Bassklarinetten


32
Idem 4 Toy
minimal music für 4 Toy Pianos von Andreas Weixler
UA: 02.12.2012  Toy Piano World Summit, Luxembourg
Philharmonie Luxemburg, im Rahmen von Good Luck Rainy Days 2012
24.11 - 02.12.2012 Festival de Musique Novelle Philharmonie Luxembourg
mit Isabel Ettenauer, Pascal Meyer, Xenia Pestova, Bernd Wiesemann - toy pianos
weitere Aufführungen: Langen Nacht der Musik von klangpol
Oldenburg, Deutschland, oh ton  +  oh ton-ensemble



2013

31
Partly Ashley
algorithmische, pulsare Komposition
4. Mai 2011, Violine Solo Konzert, die andere saite, Kulturzentrum Minoriten, Graz
Annelie Gahl, Violine

2010

30
Ashley Ave STRQ (2010)
Dauer: 5 min
Werkbeschreibung: Die Komposition basiert auf einem algorithmischen Konzept, das am Sonic Arts Research Centre in Belfast während einer composer in residence 2008 in Form einer Max
Programmierung erarbeitet wurde. Ashley Ave STRQ ist eine algorithmische Komposition.
Dem Werk liegt ein weitgefächerter Akkord zu Grunde von dem ein Computerprogramm in
wandernden Fenstern einzelne Töne einer Pulsation freigibt.
Uraufführung der  Version für Streichquartett,: 22. April 2010 Minoritensaal, Graz
Interpreten: Stadler Quartett (Salzburg)
Radio Sendung: Zeit-Ton, 27. April 2010, 23:03 (Gestaltung Franz-Josef Kerstinger)

2009

29
The kiss of Life (2009)
pulsare Komposition für Idiophone (2 Marimba, Vibraphon, 2 Glockenspiel, 1 Xyolophon)
Interpreten: Lukas Schiske, Berndt Thurner, Adam Weisman
UA: 20. März 2009 23:00 Uhr ORF Landesstudio Steiermark,
die andere saite Konzert "Malletts", live im Radio in Zeitton ö1

2008

28
Ashley Avenue (2008)
algorithmische Komposition für Klavier solo
UA: 9.10.2008, SARC - Sonic Arts Research Centre Belfast, concert series "Music @ Queen's
Version für Disklavier, pedal: Pedro Rebelo
weitere Aufführungen: 11. März 2009, Minoritensaal, Graz, die andere saite
Hsin-Huei Huang, Klavier solo

27
Der Wunsch zu horchen (2008)
Rezitativ
Musik: Andreas Weixler
Text: Se-Lien Chuang
UA: 24.01.2008, Graz, die andere saite Konzert A Day in Life (Organisation Klaus Dorfegger), Kulturzentrum Minoriten, Graz
Interpreten: Eis-Trio
Ivana Pristasova – Violine, Petra Ackermann – Viola, Roland Schueler – Violoncello, Judith Lehner – Stimme
 

2007


26
Dissonanz 1a (2007)
Besetzung: fl, bcl, mar, pno, vl, vla, vlc, cb
Aufführungen: Konzertreihe die andere saite
03.05./07.05. 2007 DissonArt Ensemble in Thessaloniki und Graz (Kulturzentrum Minoriten)

25
Zerbrochene Schalen 5 - Verbundenheit (2007)
für Harfe, Viola, Klarinette und Bassklarinette

Aufführung: 7.3.2007 Kulturzentrum Minoriten, Konzertreihe die andere saite
Zsófia Szeghalmi, Harfe
Petra Stump, Klarinetten
Petra Ackermann, Viola

24
Echinea...
(2000)
algorithmische Komposition für Violoncello solo

UA beim "Sukkulentenkonzert" Botanischer Garten Graz: 16. u. 17.06.2000
Dauer: 2:00
Interpreten: Ruth Straub vlc, szene instrumental

23
In  der Zeit des Blühens
(2000)

algorithmische Komposition für chinesisches Instrumentalensemble

UA: 05.04.2000 Konzerthaus Wien, Hörgänge
15.05.2000 Nagoya City University, Japan (Hörbeispiel)
Besetzung:
dongxiao, sheng, pipa, guhzeng, daruan, yanzin, erhu und percussion
Dauer:  07:00
Interpreten:  China Found Music Workshop - Taipeh/Taiwan

22

Zerbrochene Schalen 1 - Geborgenheit (1998)

Kammerensemble: arco-Klavier, vio, vla, vlc, mar

UA: 22.06.98 Burg Graz1998
15.05.2000 Nagoya City University, Japan (Hörbeispiel)
Rundfunk: Ö1 Zeitton 1998
Dauer: 08:21
Interpreten:
Se-Lien Chuang, arco-Klavier, Ulrike Stadler, perc; Theo Patsaloides, Violine; Wolfgang Stangl, Viola; Thomas Platzgummer, Violoncello
CD
Kompositionsaufträge des Landes Steiermark (2001)
 

21
Zerbrochene Schalen 2 - Vertrauen
(1998)
Kammerensemble: cl, vla, pno, vla

UA: 6.12.1998, Jubiläumskonzert der anderen saite, Kulturzentrum Minoriten, Graz
ORF-Ausstrahlung: 7.Jänner 1999
Dauer: 08:21
Interpreten:
ContrastTrio: Christos Polyzoides (vla), François Benda (cl), Janna Polizoides (pno)

Tonträger:
CDR im Archiv Aweixler, d.a.s. Bibliothek der Kunstuniversität Graz

 20
An sonnigen Tagen
(1998)
Streichtrio, Musik zur Tanzperformance mit TanzbAAr/ Eva Brunner

UA bei "d.a.s Tanzprojekt" Minoriten Graz: 28.04.98
weitere Auff.: 07.07.98 internationales Tanztheater Festival Graz im TIP
7.11.1998 denk.werk.statt.graz  (teilw)
Ö1 Zeitton: 08.07.1998

Dauer: 2:08
Besetzung
vl, vla, vlc
Interpreten: Szene Instrumental
Barabara Haslmayr - Peyr (Toshie Shibata) vl, Wolfgang Stangl, vla, Ruth Straub, vlc

19

3 Clowns (1998)

Kammerensemble, Musik zur Tanzperformance mit TanzbAAr/ Eva Brunner

UA bei "d.a.s Tanzprojekt" Minoriten Graz: 28.04.98
weitere Auff.: 07.07.98 internationales Tanztheater Festival Graz im TIP
7.11.1998 denk.werk.statt.graz
Ö1 Zeitton: 08.07.1998

Dauer: 2:02
Besetzung: vl, vla, vlc, Mar, Akk
Interpreten: szene instrumental
Barabara Haslmayr - Peyr (Toshie Shibata) vl, Wolfgang Stangl, vla, Ruth Straub, vlc
Ulli Stadler-Fromme, Mar, Georg Schulz, Akkordeon
 

18

Die gepflückte Lotus (1997)

Kammerorchester und Elektronik

UA bei "open music", Minoriten, Graz 21.5. 97
Dauer: 7 min.
Besetzung: fl, ob,cl, fg, crn, tp, pos, perc, pno, S, A,pno, vl, vla, vlc, cb
Interpreten: Szene Instrumental
Orf-Rundfunksendung: Zeiton Ö1: 30.6. 1997

17

Wider-Wieder (1996)

Kammermusik, algorithmische Komposition

UA bei "die andere saite", gr. Minoritensaal, Graz 26.11.96
Dauer ca. 10 min.
Besetzung: 4 Posaunen, Marimba,
Interpreten: Grazer Posaunen Quartett, Ulrike Stadler perc, Dir. Wolfgang Hattinger
Tonträger: DAT  Archiv d.a.s.

16

Paramour (1995)

Kammermusik, Bläser, Chor, Streichorchester, Schlagwerk, Klavier solo

UA bei "open music", Minoriten, Graz 4.4. 95 ORF Sendung: Zeitton 11.9.95

Dauer
10 min.
Besetzung: fl, cl, bcl, fg, crn, tp, S, A, T, B, Pf, vl, vla, vcl, cb,
Interpreten: Szene Instrumenta
Tonträger DAT  Archiv ORF Stmk

15
Paravant (1994)
Kammermusik

Besetzung 2vl, vla, vcl, S, A, T, B, Pf

14

Fragmente für Streichquartett (1994)

Kammermusik, algorithmische Komposition

UA. Minoriten Graz 19.03.1995, Streichsang - die andere saite Konzert,
Radiosendung „de ConcertZender“ , Holland 1995

Besetzung  2vl, vla, vcl
Interpreten: Orbis-Quartett
Tonträger
DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz
 
 

Zyklus IDEM:


13

Idem part II (1991)

Kammermusik, minimal music
UA Forum Stadtpark - Graz, 1991 Veranstalter: die andere saite

Besetzung
 für Frauenstimme, Violine, Violoncello, Akkordeon, und Vibraphon
Interpreten Dagmar Hödl vc, Ruth Straub vlc, Georg Schulz akk, Dejan Dacic vl, Peter Schellegger  vib, Dirigent: Wolfgang Hattinger

12

Idem I (1992)

Kammermusik, minimal music
 UA M59 - Graz, 2.6.1992, Veranstalter: die andere saite weitere Auff.: Janacek Akademie, Brünn, CSFR
für 4 Schlagwerker Besetzung Glockenspiel, Xylophon, Marimba, Vibraphon, Klavier
Interpreten Schlagwerkensemble Dama-Dama (CSFR)
Dauer:  2:10
Tonträger  DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz  CD d.a.s. Nr. 2 DAMA DAMA 2, (WORE 960003-2), 1996
 

11

Idem II (1992)

Kammermusik, minimal music
für 4 Schlagwerker    Besetzung Glockenspiel, Xylophon, Marimba, Vibraphon, Klavier

UA M59 - Graz, 2.6.1992, Veranstalter: die andere saite  weitere Auff.: Janacek Akademie, Brünn, CSFR
Interpreten
Schlagwerkensemble Dama-Dama (CSFR)
Dauer  2:05
Tonträger
DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz
CD d.a.s. Nr. 2 DAMA DAMA 2, (WORE 960003-2), 1996

10

Idem III (1992)

Kammermusik, minimal music

UA großer Minoritensaal in Graz, 28.5.1992 , Veranstalter: die andere saite ORF-Aufzeichnung und Sendung in "Neue Musik im Konzert" 7.9.92
weitere Auff.: 28.05.98 Zürich/ Schweiz

Besetzung  fl, cl, vl, vcl, p, perc
Interpreten
Klangforum - Wien (1992)
Ensemble für neue Musik Zürich (1998)
Dauer 2:09
Tonträger
DAT Archiv des ORF Stmk

9

Idem IV (1992)

Kammermusik, minimal music

UA großer Minoritensaal in Graz, 28.5.1992 , Veranstalter: die andere saite
ORF-Aufzeichnung und Sendung in "Neue Musik im Konzert" 7.9.92
weitere Auff.: 28.05.98 Zürich/ Schweiz
Besetzung
fl, cl, vl, vcl, p, perc
Interpreten
Klangforum - Wien Dirigent Wolfgang Hattinger  (1992)
Ensemble für neue Musik Zürich (1998)
Dauerä 2:05
Tonträger: DAT Archiv des ORF Stmk

8

Dasselbe - Eine Verwebung (1991)

Kammermusik, Beitrag zur Kollektivkomposition der anderen saite

UA Forum Stadtpark -Graz, 13.6.91  Veranstalter: die andere saite

Besetzung
für Frauenstimme, Violine, Violoncello, Akkordeon, und Vibraphon Interpreten Dagmar Hödl vc, Ruth Straub vlc, Georg Schulz akk, Dejan Dacic vl, Peter Schellegger   vib,  Dirigent: Wolfgang Hattinger

7

Bläser vom Anfang bis Ende (5/1993)

Bläserquintett, Beitrag zur Gemeinschaftproduktion d.a.s. Quadrat
UA 26.5.1993, Hof Grazer  Stadtmuseum
Dauer: 1 Min.
Besetzung
2 tp, pos, crn, tuba
 

6

Stück in Quartenhexachorden für Kla4 und Querflöte (1989)

Duo Klavier und Querflöte

Dauer ca. 3 Min.
Besetzung p, fl
Interpreten Arno Steinwider/ Eva Bajic
Tonträger DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz

UA im Komponistenworkshop der MHS Graz weitere Aufführung Kamermusikabend der anderen saite 24.3.96 Thearto - Graz
weitere Aufführungen:
Pierrot Lunaire Ensemble Wien ®
austrian ensemble for contemporary music
15.07.2002 Festival contemporánea 15. Juli - 2. August Schloß Pötzleinsdorf in Vienna
22.04.2005 Odessa - Ukraine| 11th International Festival of Modern Art "Two days & Two night of new music"
08. 12. 2008 Rio de Janeiro - Brazil | Sala Villa-Lobos
03. 12. 2008 Sao Paulo - Brazil | Santa Marcelina University
08. 10. 2008 Morelia - Mexico | Centro Cultural
29. 09. 2008 Havanna - Cuba, Festival Internacional de La Habana
24. 09. 2008 San José - Costa Rica | Universidad de Costa Rica

5

UI-RO (Beruhigung) (1991)

 algorithmische Komposition für Klavier zu 4 Händen
UA 9.12.91 Artvent-Konzert im Orpheum - Graz Veranstalter: die andere saite

Besetzung  p vierhändig
Dauer: 2:53
Interpreten David Hanner/ Eva Bajic
Tonträger DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz
 
 

4

Etüde für Stille und Cello (1990)

Solostück für Violoncello

 Datum Forum Stadtpark, Graz 1990

Besetzung: vlc solo
Interpret : Michael Moser
Dauer   3 Min.
Tonträger:  DAT Archiv der anderen saite in der Bibliothek der MHS Graz

3

Auqa (1988)

Improvisationsstück in Quartenhexachorden für Violine und Gitarre für das Tanztheater Elio Gervasie

UA 1988 Posthof Linz, weitere Auff. Grazer Landhaushof 1988
Besetzung
vl, git , computer
Dauer: 2:49
Interpreten    Marion Namestnik vl/ Andreas Weixler git
Tonträger
Tonband im Archiv des TU-Studios, Graz
DAT Archiv A. Weixler

 2

Stück für Kirchenorgel (1985)

Solostück für Kirchenorgel

Besetzung Kirchenorgel
Interpret    Christine SwobodaDauer
1:41 Min.
Tonträger : Archiv Atelier Avant A.Weixler

 1

Stück für Klavier (1985)

Klavierstück

Besetzung  p
Interpret: Sandra Kraus
Dauer 2 Min.
Tonträger: Archiv Atelier Avant A.Weixler 



 

II) Elektronische und Elektroakustische Musik

28
Virtuoso Chances - return home  (2013)
16 channel electroacoustic composition  interactive soundfile player for musical gestures
Komposition:  Andreas Weixler, Novars residency 2013, University of Manchester
Video: Se-Lien Chuang, Atelier Avant Austria
UA: Novars summer Matinee, 17. Juli 2013 Studio 1
weitere Aufführungen:
4. Juni 2014 New York Electroacoustic Music Festival 2014
Experimental Theater  Abrons Center, New York City, USA
23. Februar 2014, Portraitkonzert Weixler-Chuang, Virtuoso Chances,Fenway Center, Northeastern University, Boston/MA
4. Juni 2014 Abrons Center, Experimental Theater, 13.30 und 22.30, NYCEMF New York Electroacoustic Music Festival
im Video Wetterleuchten:
14. Oktober 2013 ars electronica center, Konzert und Vortragsreihe SonicIntermedia:NOVARS

27
Wetterleuchten
Virtuoso Chances - return home  (2013)
multichannel ambience music, interactive sound file player
Komposition:  Andreas Weixler, Novars residency 2013, University of Manchester
Video: Se-Lien Chuang, Atelier Avant Austria
UA: Novars summer Matinee, 17. Juli 2013 Studio 1

26
für Pi
   
elektroakustische Komposition für 8-Kanal-Lautsprechersystem
   
    Studio: elektronisches Studio der TU Berlin, Oktober 2004 - Februar 2005
    UA: UltraSchall - Festival für Neue Musik, 17. Jänner 2005, Berlin
    Rundfunksendung 23. 03. 2005 Radio Brandenburg Berlin
    Kulturradio rrb/ Deutschlandradio, Musik der Gegenwart
    19.11. 2005 Cyberbar, Musikfest Salzburg,
    17.6.05 real-time/non real-time electronic music Festival, Basel / Schweiz
    26. 11. 2005 Wien Modern, collective identities,, Alte Schmiede, Wien;
    15. 12. 2006, Experimental Intermedia, NYC, New York, 
    6. 11. 2006, Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London
    7.10.2007, IGNM Musiktage, Konzerthaus Wien
    5.6.2010 ICMC - International Computer Music Conference, Stony Brook, New York
    14.11.2013, Reihe "Musik und Mensch“,Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg,
    Portaitkonzert Andreas Weixler & Se-Lien Chuang, Virtuose Zufälle, Computermusik und audiovisuelle Interaktivität
    23. 02. 2014 Portraitkonzert Weixler-Chuang, Virtuoso Chances, Fenway Center, Northeastern University, Boston/MA
    25 und.-27 April 2014 Sweet Thunder Music Festival of Electro-Acoustic Music, San Francisco
    Fort Mason Center, Festival Pavilion, Firehouse, Fleet Room, curated by Tom Erbe

25 Seele brennt (2003)

Studio: Atelier Avant Austria, Graz 2003
mit freundlicher Unterstützung von SKE Fonds und Land Steiermark
Auftragskompositions des Projekttheaters Wien und Thomastik-Infeld für das Experimentaltheater "Skandalon Stille" im Grazer Literaturhaus

Über die Klanginstallation "Seele brennt":
Eine kurzer digitaler Knacks wird durch Granularsynthese verbreitert und füttert wiederkehrend einen übergroßen Hallraum. Dieser wirkt mittels Feedback wie ein Klangerzeuger, dessen Klangfarbe der Resonanz durch langsam gesteuerte Filter am Eingangsignal  (Granular-Knacks) bestimmt und verändert wird. Diese steuern auf einen (künstlerischen) Höhepunkt zu und verlassen ihn wieder um auf anderem klanglichen Wege zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Gewidmet ist Seele brennt dem bereits verstorbenen Grazer Literaten Werner Schwab, in  Reflexion über den seelischen Hintergrund seiner künstlerischen Arbeit.

UA. 17. September 2003, Literaturhaus Graz
 

24

Broken Bowls 4 - Talk / Broken Bowls 4 - Letter (1999)

Computermusik in Verwebung mit zeitgenössischen Instrumental- und Stimmklängen

Interpreten: Dagmar Hödl, mezzo sopran & ContrastTrio: Christos Polyzoides (vla), François Benda (cl), Janna Polizoides (pno)
Studio: SUSS Sheffield University Sound Studio, 1999
Dauer:  02:39 Talk, 04:06 letter

 UA: 02.11.1999 Pusan Electronic Music Association -  Süd-Korea
 Festival Elektrokomplex 99 am 12.12.1999 im Rhiz Wien
 und im Video Trinity von Se-Lien Chuang im Elektrokomplex 99 und  26.02.2000 Center for Contemporary Art, vul. Skovorody 2/Kyiv (Rußland) , 15.05.2000 Nagoya City University, Japan, 30. 11 - 1. 12. 2000, Festival Terza Prattica, Muziek onder stroom, Amsterdam, Holland, New International Community of Electroacoustic Music (NICE), 15.12.2000 Experimental Intermedia, New York, USA, 30.08.2002 Hotel Pupik, Festival Schrattenberg, Österreich ;
26.11.2005 Wien Modern, collective identities, Alte Schmiede, Wien;
15.12.2006 Experimental Intermedia, NYC, New York
6.11.2006 Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London

23

Der letzte Wassermann   (1999)

4 Kanal Computerkomposition mit live-arco Klavier

UA : 18.05.1999 Labor ESC Graz, v.nm Festival
weiter Auff. 15.12.2000 Experimental Intermedia, New York, USA (Version fuer Vlc)
Fernsehen: 19.05.99 Steiermark Heute
Rundfunksendung Ö1 1999

Hardware: PowerMac 7200/90,
Software: Opcode-Max, ProTools 3.4
Interpreten: live arco-piano: Se-Lien Chuang
Studio: Atelier Avant Aweixler
Dauer: 8´

22

Zerbrochene Schalen 3 - Nichts - no thing   (1998)

Computerkomposition aus zeitgenössischer Intrumentation

UA : 9.12.1998 Kulturzentrum Minoriten Graz, Performance  Projekttheater Wien-New York;
weitere Auff.: Atelier Konzert, IEM-Graz 26.04.1999, 02.11.1999 Pusan Electronic Music Association -  Süd-Korea, 15.05.2000 Nagoya City University, Japan
Hardware: PowerMac 7200/90,
Software: Opcode-Max, ProTools 3.4
Interpreten
Einspielung: Se-Lien Chuang,(pno), Ulrike Stadler (perc),Theodoros Patsaloides (vio),Wolfgang Stangl (vla), Thomas Platzgummer (vlc)
Studio: Atelier Avant Aweixler,
Dauer: 6´40

21
MAIN!Waves  (1998)
Improvisation und Spatialisation, Theatermusik

UA : 11.2.1998 Konzerthaus Wien, Performance Duras; (Band Version)
weitere Auff.: Images Acoustiques Linz 8.6.98, (Band Version ) ElektroKomplex, european conference on electroacoustic music, Wien 3.7.1998 (live arco Version) , Atelier Konzert, IEM-Graz 26.03.1999
12.05.99 Lüneburg 21. internationale Studienwoche zeitgenössischer Musik
Rundfunk: Ö1 Zeitton 1998

Hardware: PowerMac 7200/90, 8100/80
Software: LAP - Live Audio Positioning System ( aweixler)
Protools IV, Opcode-Max
Interpreten: Se-Lien Chuang, Klavier  live
Band: Dagmar Hödl, Mezzosopran, Se-Lien Chuang, Klavier, Anselm Schaufler, Violine
Studios: Atelier Avant Aweixler, IEM- Graz, SAMT Linz
Dauer: 5´50“

20

Entrée  (1998)

Musik im Raum, Applause & Texte, Theatermusik

UA 11. -19. und 21+22.02.98. Konzerthaus Wien

Hardware
PowerMac 7200/90, 8100/80
Software
Protools IV
Interpreten
Dagmar Hödl, Mezzosopran, Se-Lien Chuang, Klavier, Anselm Schaufler, Violine,
Studios:
Atelier Avant Aweixler, IEM- Graz, SAMT Linz
Dauer
3´13“
 

19

Blaue Augen-Schwarzes Haar  (1998)

 Musik im Raum, Theatermusik (Theater Titel: Salzgang, Salzkatastrophe)

UA 11. -19. und 21+22.02.98 Konzerthaus Wien

Hardware: PowerMac 7200/90, 8100/80
Software: Protools IV
Interpreten: Dagmar Hödl  Mezzosopran, Se-Lien Chuang  Klavier, Anselm Schaufler  Violine,
Studios: Atelier Avant Aweixler, IEM- Graz, SAMT Linz
Dauer: 4´54“

18

Phosphor  (1998)

Theatermusik, Musik im Raum  (Arbeitstitel: 1Turn)

UA 11. -19. und 21+22.02.98 Konzerthaus Wien

Hardware: PowerMac 7200/90, 8100/80
Software: Protools IV
Interpreten: Dagmar Hödl  Mezzosopran, Se-Lien Chuang Klavier, Anselm Schaufler Violine
Studios: Atelier Avant Aweixler, IEM- Graz, SAMT Linz
Dauer: 1´20“

17

Szin 8 Atem  (1998)

Musik im Raum (8-Kanal Computer-Komposition)

(Theater Titel: Atem, Krieg)
UA 11. -19. und 21+22.02.98 Konzerthaus Wien
weitere Auff.: 8.6.98  IMAGES ACOUSTIQUES ´98, Linz, Atelier Konzert, IEM-Graz 26.04.1999

Studio: SAMT Sudio for Advanced Music and Media Technology am Bruckner-Koservatorium in Linz
Hardware: PowerMac 7200/90, 8100/80
Software: Protools IV
Interpreten: Szene Instrumental
Dauer: 2´02“
 

16

Sound Barrier  - Eine Schallmauer (1996)

Komposition, Interaktion, Imprvosiation, computer controlled elctronic devices

UA  15.10.96 Austrian Sound Check / Steirischer Herbst 1996
Sendung: ORF Ö1, Zeitton am 3.6.97

Gemeinschaftskomposition mit Adelhard Roidinger
Hardware: PowerMac 8100/80, Powerbook 150, ProTools, IBM-PC, VideoCam, Video Beam ua.
Software: ProTools, TDM Plugins: HTD, BRN, MAX,  GRM, Hyperprism 1.5.2, GRM Tools 1.55, SoundDesigner 2.8, Alchemy 3.0, HyperControl D, Soundhack 0.8, LAP -Live Audio Positioning by aw
Interpreten: Michael Riessler cl, Adelhard Roidinger cb, Andreas Weixler interactive Klangregie,
Gerald Wolf Musikinformatik
Visualisierung in Zusammenarbeit mit der ARCHIMEDIA -Linz:Christian Möller, Sven Thöne.
Studios: Studio for Advanced Music and Media Technology am Bruckner Konservatorium Linz, University of East Anglia UEA Norwich, Birmingham Electro Acoustic Sound Theatre BEAST, UPIC - Paris, Studio Acroasis, Studio aweixler
Tonträger
DAT im Archiv SAMT Studio for Advanced Music and Media Technology
DAT im Archiv ORF Steiermark (Rundfunkaufzeichnung)
 

15

Glas Seele (1996)

Computerkomposition auf ADAT-Band, algortihmische Komposition, Mehrkanaltechnik, Musik im Raum

UA 15.10.96 Austrian Sound Check, weitere Auff.: 29.05.97 Live Audio-Wels,
13.06.97 Nite of Jazz and Computermusic - Bruckner-Konservatorium Linz

Hardware: PowerMac 7200/90,  8100/80, div Perihperiegeräte, Ensoniq EPS 16+, ADAT
Software: ProTools, MAX, Longy by aw
Dauer: 5:54
Studios:
Studio for Advanced Music and Media Technology am Bruckner Konservatorium Linz, studio aweixler
Tonträger
ADAT imPrivatarchiv A. Weixler
ADAT im Archiv SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology  Studio/Linz
 

14

Plate du Jour (1996)

Computerkomposition auf ADAT-Band, algortihmische Komposition, Mehrkanaltechnik, Musik im Raum
UA 15.10.96 Austrian Sound Check, weitere Aufführungen: Live audio in der MusikwerkstattWels 29.5.1997, Nite of Jazz and Computermusic in Linz 13.06.97

Dauer: 3:00
Hardware: PowerMac 7200/90,  8100/80, div Perihperiegeräte, Ensoniq EPS 16+, ADAT
Software: ProTools, MAX, Longy by aw
Studio
Studio aweixler, SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology /LInz
Tonträger
ADAT imPrivatarchiv A. Weixler
ADAT im Archiv SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology Dauer

13

Jade for orchestra on tape (1996)

Computerkomposition

Dauer: 5:54
Hardware: PowerMac 7200/90, MacIntosh Quadra 650 div Perihperiegeräte
Software: ProTools 16Track, TDM Plugins: HTD, BRN, GRM, Hyperprism 1.5.2, GRM Tools 1.55, SoundDesigner 2.8, Alchemy 3.0, HyperControl D, Soundhack 0.8
Interpreten: Szene Instrumental - Graz
Studios: University of East Anglia UEA Norwich, BEAST Birmingham Electro Acoustic Sound Theatre
Tonträger: DAT imPrivatarchiv A. Weixler, DAT Im Archiv BEAST, DAT im Archiv  UEA

UA  Kunsthalle Stockerau 31.8.96
weitere Aufführungen:
WUK Wien 3-13.10.96  ProjektTheater Wien-New-York,
15.10.96 Theatro Austrian Sound Check/Steirischer Herbst ,
14.u.15.11.97 Projekttheater Eva Brenner-Minoriten Graz ,
26.6.1997 European Electroacoustic Music Festival in Brüssel ,
11.2.98 Electroacoustic Music Concert Montreal/Canada ,
15. 01.98  Konzert "Musik des 20. Jahrhunderts"  Tiroler Landeskonservatoriums,
10.11.98 Sumida Triphony Hall-Tokio/Japan
13.03.1999 Lange Nacht der Neuen Klänge, Konzerthaus WIen
11.05.99 Lüneburg 21. internationale Studienwoche zeitgenössischer Musik
15.05.2000 Nagoya City University, Japan
15.12.2000 Experimental Intermedia, New York, USA

und  als Unterrichtsmaterial an der University of East Anglia in Norwich, England und am Institut für Musikwissenschaften der Karl-Franzens Universität in Graz SS1998,
Rundfunksendungen: ORF Zeitton 3.6.97 und 23.03.1999; 1998 Belgien

12
Sinn (1996)
Computermusik, Tonband, Theatermusik

UA 3.10.96 WUK - Wien, Projektheater Wien-New York
Dauer: 7 Min
Hardware: Ensoniq Digital Workstation EPS 16+, Powerbook 150, div.
Software: Max für Mac, longy by  aw
Studio: Studio aweixler
Tonträger
DATPrivatarchiv A.Weixler
DATPrivatarchiv Eva Brenner

 11

Unsinn in Schuhen (1996)

UA 3.10.96 WUK - Wien , Projektheater Wien-New York

Computermusik, Tonband
Dauer: 10 Min
Hardware:
Ensoniq Digital Workstation EPS 16+, Powerbook 150, div.
Software: Max für Mac, longy by  aw
Studio: Studio aweixler
Tonträger : DATPrivatarchiv A.Weixler, DAT Archiv Projekttheater Eva Brenner

10

Ganz Gemein (1996)

Computermusik, algorithmische Komposition

UA 3.10.96 WUK - Wien, Projektheater Wien-New York
weitere Auff. im Video „Blue Elephant“ von Se-Lien Chuang beim
Festival Elektrokomplex 99 am 12.12.1999 im Rhiz Wien und 26.02.2000, Center for Contemporary Art, vul. Skovorody 2/Kyiv (Rußland) und 6.-8. April Lovebytes Festival Sheffield ,England, 15.05.2000 Nagoya City University, Japan, 15.12.2000 Experimental Intermedia, New York, USA, 30.08.2002 Hotel Pupik, Festival Schrattenberg, Österreich

Dauer: 4 Min
Hardware: Ensoniq Digital Workstation EPS 16+, Powerbook 150, div.
Software: Max für Mac, longy by  aw
Studio: Studio aweixler/ Atelier Avant Aweixler
Tonträger
DATPrivatarchiv A.Weixler
DAT Archiv Projekttheater Eva Brenner
 

9

Eilene (1996)

Digitale Intepretation der Stimmdramaturgie "SAMTene Stimmen" von Melanie Bong und Se-Lien Chuang
UA 17.5.96 Festival Elektronischer Frühling - Wien 96; SAMT-Präsentationskonzert  Studio for Advanced Music and Media Technology am Brucknerkonservatorium Linz.
Weitere Präsentationen: Musica Scienza, Centro Ricerche Musicali - Rom/Italien 99
Rundfunksendung Ö1 1999

Aufgenommen und produziert vom 3.-6-5.1996 am SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology in Hagenberg/ Linz
Besetzung: 2 Frauenstimmen, Macintosh PowerPC, Protools mit GRM -Tools (TDM)
Studio: SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology in Hagenberg/ Linz
Tonträger
CD Elektronischer Frühling (1997, GEM 9701)
DAT SAMT - Studio for Advanced Music and Media Technology in Hagenberg/ Linz
DAT imPrivatarchiv S. Chuang
Interpreten
Melanie Bong  und Se-Lien Chuang:  Stimmen und Stimmdramaturgie
Andreas Weixler:  Komposition und digitale Klangbearbeitung

8

Corresponding Methal (1993)

Instrumentalklänge Neuer Musik in auskomponierter Verwebung mit elektronischen Klängen

UA Graz, 17.11.93 electronic access 93 (IGNM, die andere saite, ORF Stmk)
Weitere Aufführungen: baby-ars 95 - Linz/Hagenberg, 17.06.95 und  Fete de la Musique Landhaushof Graz 21.6.95, Zeitklänge Berlin 96
diverse Rundfunksendungen in Österreich, Holland, Ungarn (1997), Deutschland  (1997) ua.
 produziert im Studio A. Weixler, Gefördert durch das österreichische Bundesministerium für Unterricht und Kunst. ORF Mitschnitt im Studio 3 des ORF Landesstudios Steiermark, Rundfunk - und CD-Produktion Besetzung für 2 Schlagwerker, Klavier und Elektronik für 4 Lautsprechergruppen
Studios: Studio aweixler (Aterlier Avant), Institut für Elektronische Musik Graz
Interpreten
Shinobu Ishizuki p, Christian Riegler & Vitus Pirchner perc.
Berlin: Austrian Art Ensemble (Uli Stadler & Chicco perc; Wim van Zytphen p)
Dauer    12:26
Tonträger
ORF-Archiv (DAT)
CD Klangschnitte II
 
 

7

Methabl 2.5 (1992)

Elektronische  Komposition für Atari Computer, Ensoniq 16+, Tx802 ua.

UA 14.4.1993 3. Internationales Festival zeitgenössischer Musik in Bogotá/ Columbien, Veranstalter: Gesellschaft für Elektroakustische Musik GEM
weitere Aufführungen:  Campus der Universität Brasila /Brasilien Concertos de Musica Electroacustica

Besetzung: Tonband
Studio: Studio aweixler (Atelier Avant)
Dauer : 4:30
Tonträger
DAT, CD-Rom im Archiv der GEM, Gesellschaft für Elektronische Musik
DAT imPrivatarchiv A. Weixler

6

Methabl 8.7 (1992/95)

Elektronische  Komposition für Atari Computer, Ensoniq 16+, Tx802 ua.   8- Kanal Rundumbeschallung
UA 12.06.95 electronic access 95 - Graz  Weitere Auff.: Festival Absolute Musik -Allensteig 96
20.06.95, 03.07.98 Sichuan Conservatory in Chengdu, China , 15.05.2000 Nagoya City University, Japan
ORF-Rundfunksendung:  26.6.95 "Zeitton" , und 30.07.99 Ö1

Besetzung: ADAT  8-Spur DigitalBand
Dauer  4:30
Studio: Studio aweixler (Atelier Avant), IEM Institut für Elektronische Musik, Graz
Tonträger
DAT, ADAT, am Institut für Elektronische Musik, Graz
ADAT imPrivatarchiv A. Weixler
DAT Archiv ORF Steiermark
CD d.a.s.Nr 1  electronic access 95

5

Ex per IM (1990)

Computerkomposition

UA 1991, Experimentalmusikfestival Forfest,  Kromeriz /CSFR
Studio
Privatstudio A.Weixler
Besetzung
Atari Computer, Dx7 , Tr 505, Ibanez-Delay
Tonträger
CassPrivatarchiv A. Weixler
DAT Archiv des Institutes für Elektronische Musik, Graz

4

 CR-Ferenz/ taio suru (1994)

Computerkomposition für 4 Lautsprechergruppen

UA Wien, 14.6.94, Festival Elektronischer Frühling 94, weitere Aufführung Forfest 95 Brno/CSFR 21.6.95 Elektroakustische Installationen im Forfest 95, Klangnacht Hartberg 96

Computerkomposition für 4 Lautsprechergruppen, EPS 16+, Tx 802, NeXT-Computer, Atari-Computer, div Effektprozessoren
Besetzung 1. Version: für 4 Lautsprechergruppen (ADAT - Band) 2. Version: Tonbandstück stereo (DAT)Dauer
18 Min.
Studios: Studio aweixler (Atelier Avant), Institut für Elektronische Musik, Graz
Tonträger
DAT, ADATPrivatarchiv A. Weixler
DAT, ADAT Archiv des Institutes für Elektronische Musik, Graz

3

IAJ (1991)

interactive Computerkomposition für Atari Computer, EPS 16+, M

Besetzung
Tonbandkomposition
   Dauer: Gesamt:  11:45
  part a Nihon      5:16
  part b mei-shi    2:58
  part c ryoken kensa    2:30
  part d konnichi-wa   0:58
Studio
Studio aweixler (Atelier Avant), Institut für Elektronische Musik, Graz
Tonträger
CassPrivatarchiv A. Weixler
 
 

2

ILB - Interactive Love Bytes (1990)

Computerkomposition
Kromeriz /CSFR,  1991, Experimentalmusikfestival Forfest,

Besetzung    Atari Computer, Tx 802 , Yamaha DMP 11
Dauer:
  Gesamt  14:15
  part a Thema   7:44
  part c Micro Mar  4:50
Studio: IEM Institut für Elektronische Musik, Graz
Studio aweixler
Tonträger
CassPrivatarchiv A. Weixler
DAT Archiv des Institutes für Elektronische Musik, Graz

1

Scene Missing (1991 - 92)

UA Basel, 1992, Musikakademie Basel   Videovertonung für das Seminar "Komposition und Analyse in der Filmusik" bei Ennio  Morricone.  Produziert im Privat Studio  A. Weixler und im Elektronischen Studio der Musikakademie   Basel.
Dauer:
   Gesamt:   2:54
   a) Maedthe3  0:55        b) Bild  0:50       c) Mönche   0:59
   d) Bett  0:06
  e) Das Thema von der guten Fee 2:04
Studios
Studio aweixler (Atelier Avant)
Studio der Musikakademie Basel
Tonträger
Video an der Musikakademie Basel
DAT Im Privat Archiv A. Weixler

 

III) Computermusik & Medienkunst

a) realtime processing, Interaktivität Audio


2014
24
Alpenglow Croatia
improvisation with realtime processing

audioart 0.5, Alpenglow Styria meets Croatia, Pula 2014
31.8.2014, Museum of contemporary arts in Istria

Se-Lien Chuang, Klavier, Stimme

Andreas Weixler,realtime  audio processing,
E-Gitarre 
Seppo Gründler, E-Gitarre
Josef Klammer, Schlagzeug


2013
27
Die Grenzen des Zufalls
interaktive iScore Komposition/Improvisation mit live processing
13. August 2013, ICMC Perth & Totally Huge New Music Festival
Hackett Hall, Western Australian Museum, Perth, Australien
Tristen Parr, Violoncello, iScore
Andreas Weixler, Live-Electronik, iScore & Klangregie
Se-Lien Chuang, technische Assistenz, iScore



26
Die Grenzen des Zufalls
interaktive iScore Komposition/Improvisation mit live processing
4. April 2013, New York City Electroacoustic Music Festival,
Elbash Hall, CUNY Graduate Center, New York City
Madeleine Shapiro, Violoncello, iScore
Andreas Weixler, Live-Electronik, iScore & Klangregie
Se-Lien Chuang, technische Assistenz, iScore

Travis Garrison, Tontechnik

25
mind leap
Anna Anderluh, voice | Andreas Weixler, electronics
JIM COMMUNICATE
DO 18.04.2013
20:00 Uhr, Kleiner Saal, ABPU, Linz
2012
21, 22, 23, 24
coincident synchrisis I, II, III
(2012)
von Se-Lien Chuang für 7 Instrumenten und Sensor-Live-Elektronik
UA: 09.12. 2012, Palais Kabelwerk, Wien,
Sensor - live-elektronik - Tanz - Projekt des ensemble xx. jahrhunderts
Se-Lien Chuang, Klangregie
Andreas Weixler, Echtzeit Audio Prozesse
Johannes Kretz, interaktive Sensorik
Peter Burwik, Dirigent

20

Secret Momentum
(2012)
von Se-Lien Chuang & Andreas Weixler
Interaktion
UA:12.10.2012, Favoriten Modern-Hauskonzert, Wien (für geladene Gäste)
Violine: Barbara Lüneburg,
Bassblockflöte: Se-Lien Chuang
Mehrkanal-Audio Prozesse: Andreas Weixler

19

for slowind
(2012)
von Se-Lien Chuang & Andreas Weixler for wind quintet and (live) electronics
Auswahl zur ICMC 2012
für Ensemble Slowind
UA: 11.09.2012, Kino, Kino Siska, Laibach, Slowenien

Aleš Kacjan: flute

Matej Šarc: oboe
Jurij Jenko: clarinet
Metod Tomac: horn
Paolo Calligaris: bassoon

Andreas Weixler, SpectraSonic live electronics, iClock

Se-Lien Chuang, score & virtual bass recorder



18
in and out - for Menai Singing Bridge (2012)
Musical Composition/Improvisation für singing bridge, toy piano, Bassblockflöte und Elektronik
von Jodi Rose, Andreas Weixler, Se-Lien Chuang, Xenia Pestova
UA: Bridgemasters House, Menai Suspension Bridge
10. April, 2012, 15:30 – 17:00
Bridgemasters House, Menai Suspension Bridge, Bangor, UK
Dauer: 90 min

17
Spielraum - die Grenzen des Zufalls
für Pipa + Elektronik, interaktive Partitur (UA)

En-Ju Lin (Taiwan) /Pipa
Wolfgang Schliemann / Schlagwerk
Martin Speicher / Sopransaxohpon
Ulrich Phillipp / Kontrabass
Se-Lien Chuang / Bass-Blockflöte
Andreas Weixler / Elektronik

UA: Opening! Festival Tuchfabrik Trier, Klangkunst 2012
Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst
Konzert Neue und Alte Musik für Pipa, So, 05.02.2012

Dauer: 15 Minuten
Audio und Video Doku, Atelier Avant Austria

2011
16
die Grenzen des Zufalls
interaktive iScore Komposition mit live processing für Violoncello solo
Michael Moser, Violoncello
die andere saite
21. November 2011, Kulturzentrum Minoriten, Graz
Aufnahme: Hennig Bosbach


15
out of nothing
Elfi Aichinger (voc) - Andreas Schreiber (vio) - Andreas Weixler (el)
JIM Communicate - JIM ON STAGE
19.05.2011 - Kleiner Saal, Anton Bruckner Privat Universität, Linz

14
I score
iScore for Jim faculty tour
von Andreas Weixler
interactive score for multiple iBooks

24.1.2011, 20:30, Porgy&Bess, Wien
26.1.2011, 19:30, Brucknerhaus - Mittlerer Saal, Linz, ORF broadcasting recording

JIM Faculty
of the Institute of Jazz and Improvised Music (JIM), Anton Bruckner Private Universität

Elfi Aichinger: vocals
Allan Praskin, Harry Sokal: reeds
Daniel Nösig: trumpet, fluegelhorn
Christian Radovan: trombone
Andi Schreiber: violin
Peter O’Mara: guitar
Martin Stepanik, Dejan Pecenko, Christoph Cech: piano, synthesizer
Andreas Weixler: electronics
Peter Herbert: acoustic bass
Helmut Schönleitner: electric bass
Herbert Pirker, Jeff Boudreaux: drums, percussion
Gerhard Reiter: percussion

2010

13
xClavier
audio realtime processing composition for piano and interactive score
Andreas Weixler 2010

Manon-Liu Winter , piano
8. November 2010, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
concert series die andere saite

2009
12
in divi duell
für 2 Kontrafagotte, interaktive Partitur und live Elektronik von Andreas Weixler
Robert GILLINGER-BUSCHEK, Clemens BÖHM, Fagott, Kontraforte
Andreas WEIXLER Mehrkanal-Echtzeitprozesse, Elektronik
extended BASSoons
UA Montag, 7. Dezember 2009, 20 Uhr, Konzertserie die andere saite, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Aufnahme&Mischung: Andreas Weixler, Atelier Avant Austria
Aufnahme: Privatarchiv Andreas Weixler
Dauer 16 min 21 sec

2008
11
LITTLE UNIVERSE by Andreas Weixler
Improvisation by instructions of an interactive score
An unique experiment is combining improvisation by instructions of an interactive computersystem and realtime audio processing.
concert Sound and Vision II 30.Mai.2008, Anton-Bruckner-Privatuniversität, Linz

Ensemble Zwischen Räume
Monika Parkfrieder: piano, saxophone
Bernhard Parkfrieder: saxophone, clarinette
Christiane Zollhauser: voice

2007
 10
 arb/cb - the big fuzz
 audio realtime behaviour for double bass
 UA:  27. Oktober 2007,Kulturzentrum Minoriten, Konzertreihe die andere saite in Graz, Austria
 Uli Fussenegger, Kontrabass, Andreas Weixler Mehrkanal Granualrsynthese

 9
 Quod erat...
 Echtzeit Prozessing für Fagott
 Studio: Atelier Avant Austria
 UA:  21. April 2007, ESC / labor, 6. V:NM Festival,  19. - 21. April 2007 in Graz, Austria
 Klaus Hubmann, Fagott, Andreas Weixler Mehrkanal Granualrsynthese

2002
8

Das Glück des Galeerensklaven (Weixler/Eichberger/Hütter)
Echtzeit Prozessing für Violoncello und Stimme (Literatur: Günther Eichberger)
Studio: Atelier Avant Austria, Graz
UA: 6.4.2002 Osterfestival, Dom im Berg, Graz, Österreich
Erich Oskar Hütter, Violoncello, Günther Eichberger, Stimmer, ANdreas Weixler, Echtzeitprozessing
Tonträger: ORF Steiermark

2001
7

a crush on You (1999-2001)

interaktives Werk für das chinesische Saiteninstrument Yan-zin und Macintosh Computer mit Max/msp

Studio: SUSS Sheffield University Sound Studio und Atelier Avant ,1999
Weiter Entwicklung an der Nagoya City University, Japan 2001

Konzept und Max/msp Programmierung: Andreas Weixler
Yan-Zin: Se-Lien Chuang
UA: 25.09.1999 Weingut Gasser, Steiermark
weitere Aufführungen: Festival Elektrokomplex 99 am 12.12.1999 im Rhiz Wien
15.12.2000 Experimental Intermedia New York, 16. Februar 2001 Nagoya City Univeristy, Sound Lab.
 

1999
6

Sonic Satie

interaktives Werk fuer Klavier, Disklavier und Computer mit Max/msp

Studio: SUSS Sheffield University Sound Studio ,1999
Konzept und Max/msp Programmierung: Andreas Weixler
Klavier und Mididaten, visual arts: Se-Lien Chuang
UA. 08.10.1999 „Vexations - lange Satie Nacht“ Bruckner-Konservatorium Linz
 

1998
5
Musik zur CDR-Produktion der denk.werk.statt.graz, Luise Kloos, Dezember 98
Schnitte aus "crossings", "3 Clowns" , "an sonnigen Tagen", "O.zon“

4

the cat and the mouse (1998)       ca.12´00

Interaktive Echt-Zeit Computermusik für E-Gitarre, Klavier & Live-Elektronik

UA: 11.05.1999, 21.Internationale Studienwoche für zeitgenössische Musik Lüneburg
weiter Auff. 18. 05.1999, ESC im labor/Graz in Rahmen des V: NM Festivals 1999
Konzept & präpariertes Klavier: Se-Lien CHUANG
ISPW- Max: Wolfgang MUSIL (Lüneburg), Thomas MUSIL (Graz)
E-Gitarre & Opcode- Max: Andreas WEIXLER
 

3

  - - - - - - - in C  (1998)

Echtzeit Processing für  Gitarre, Klavier & Live-Elektronik

(UA) 29/04/1998 in der Alte Schmiede/Kunstverein Wien im Rahmen des Festivals Elektronischer Frühling ´98 Westöstlicher Divan:  Taiwan in Wien-Wien in Taiwan

Se-Lien Chuang, Komposition und Klavier
Andreas Weixler, Opcode Max Programmierung und Gitarre
Wolfgang Musil, ISPW-Max Programmierung
Opcode-Max Programming im Atelier Avant
ISPW-Max Programmierung am Institut für Elektroakustik Kunstuniversität  Wien
 

1997
2

O.zon  (1997)

interactive Komposition für Klavier solo, Mehrkanaltechnik, Musik im Raum

UA 2.8.97 14. Künstlerbegegnung St. Lambrecht;
Weitere Auff. 3.11.97 Institut für Elektronische Musik,Graz, 12.05.99 Lünneburg 21. internatinale Studienwoche zeitgenössischer Musik

Hardware : PowerMac 7200/90, Ensoniq EPS 16+, Tx802
Software : Opcode-MAX
Interpreten : Se-Lien Chuang, Klavier; Andreas Weixler, Computersystem
Dauer  12´

1

u/hhua-ghua  (1996)

Interaktive Komposition mit Realtime Processing.

UA 23.4.96  Festival Elektronischer Frühling 96, Wien
Entstanden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Elektroakustik Wien und dem Institut für Elektronische Musik Graz
Besetzung
präpariertes Klavier und Next-Comuter mit  ISPW (Ircam Sound Processing Workstation)
Interpreten
Se-Lien Chuang, Klavier und Performance
Andreas Weixler ,Klangregie
Dauer: 12 min


Medienkunst

b) Multimedia, Interaktivität in Bild und Ton


2014

45
Momentum NYCEMF
audiovisual interactive improvisation for violin and bass recorder 

8.Juni 2104, Playhouse,  Abrons Center.
New York Electroacoustic Music Festival 2014
Se-Lien Chuang, bass recorder, interactive visuals

Andreas Weixler, multi-channel audio processing 

Adrianna Mateo, violin

44
Momentum Boston (2014),
audiovisual transformation
Portraitkonzert Weixler-Chuang, Virtuoso Chances
23. Februar 2014, Fenway Center, Northeastern University, Boston/MA
Andreas Weixler, live-electronics;
Se-Lien Chuang,piano, interactive visuals;
Nicole Cariglia, cello;
Mike Frengel, prepared electric guitar


2013


42
Melbourne concert
23.8.2013, Northcote, Melbourne, Australia
Adrian Sherriff:    trombone, bass trombone
Andrew McNaughton:  trumpet, EWI
Andreas Weixler:   audio realtime processing, electric feedback guitar, composition
Se-Lien Chuang:   piano, interactive visuals, composition
Sonic Frontiers Group
Paris Favilla:   saxophones, electronics and augmented, iPad
Tom O'Neil:    euphonium, trumpet, sousaphone, iPad
Mitch Mollison:    composer sound artist
Graeme Croft:   bass clarinet, winds and augmented saxophone
Dale Chant:      augmented, electric and acoustic guitars, flute
Stu Favilla:       lightHarp, piano, theremin and fluegel horn, iPad
Habibi Favilla:  violin, iPad

41
Momentum Leeds (2012) von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang
audiovisuelle Echtzeit Transformation für Bassblockflöte, Flöte, Vibraphone und Klavier
UA: 14.12.2012, iFIMPaC - The International Festival for Innovations in Music Production and Composition, Leeds College of Music, UK

40
Catch the Beatles Catch the Cage (2012) von Se-Lien Chuang und Andreas Weixler
für 6 Toy Pianos, 6 iContuctors und interaktive iGing - Videoprojektion
UA: 02.12.2012, Toy Piano World Summit im Rahmen von Good Luck Rainy Days 2012, 24.11 - 02.12.2012 Festival de Musique Nouvelle Philharmonie Luxembourg
mit Phyllis Chen, Isabel Ettenauer, Pascal Meyer, Xenia Pestova, Margaret Leng Tan, Bernd Wiesemann - toy pianos

39
Double Fancy Momentum (2012) von Se-Lien Chuang & Andreas Weixler
audiovisuelle Echtzeit Transformation für 2 Bass-Klarinetten und Klavier
UA: 23.11.2012, Alte Schmiede, Wien Doppel-Duo Konzert mit
Petra Stump, Heinz-Peter Linshalm, Klarinetten
Se-Lien Chuang, Klavier & interaktive Visuals
Andreas Weixler, Live-Elektronik

38
Momentum BEAST (2012) von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang in cooperation with BEER audiovisual interactive performance

UA: 29.10.2012, Sonicintermedia BEAST - intermediale Computermusik Konzertreihe mit Schwerpunkt BEAST im DeepSpace des AEC - Ars Electronica Centre Linz
all-star performer:
Jonty Harrison, sample triggering
Scott Wilson, live coding
Chris Tarren, laptop improvisation
Tim Moyers, live coding
Andreas Weixler, multichannel audio realtime processing
Se-Lien Chuang, interactive visuals, bass recorder


37
SpectraSonic Trombones (2012) von Andreas Weixler, Se-Lien Chuang,
audiovisuelle Echtzeit Komposition/Improvisation
UA: 14. 05.2012, Porgy & Bess, Wien
Christian Radovan (A), Brian Allen (New York), Alois Eberle (A),
Andreas Weixler (A), Se-Lien Chuang (A/TW)



36
Enhanced Phenotype (2012) von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang 
interaktive Partitur (iScore) für multiple Computer, audiovisuelle Echtzeit-Komposition für offenes Ensemble.

INTER/actions Symposium, Bangor, UK, April 10.-12.2012
UA: 12. April 2013, Powis Hall

    Chuang/Weixler + all-stars ensemble

    Pierre A Tremblay, bass
    Lauren Hayes, prepared piano
    Xenia Pestova, toy  piano
    Karlheinz Essl, m@ze°2
    Se-Lien Chuang, bass recorder, interactive visuals
    Andreas Weixler, iScore, SpectraSonic
    Faye Snowdon, flute
    Sioned Roberts, clarinet
    Richard Eigner, percussion

2011


35
Momentum Huddersfield
audiovisual realtime transformation for bass recorder, saxophone & clarinet
by Se-Lien Chuang & Andreas Weixler
has been accepted for concert presentation out of 854 work proposals
concert on 4th of August 2011, 8 PM, St Paul's Concert Hall, Huddersfield
Ann Evans - saxophone
Heather Roche - clarinet
Se-Lien Chuang - bass recorder - interactive visuals
Andreas Weixler - electronics
Alex Harker - sound engineer


34
the borderline of random coincidence
Andreas Weixler – computer
Se-Lien Chuang - piano, bass recorder, computer
Rowland Sutherland – flutes

07.04. 2011, Theater im Bahnhof, 8. V:NM Festival - Graz, Austria
25.9.2010, Alpenglow Festival-London, Vortext London

2010

33
Momentum
audiovisual transformation
by Andreas Weixler and Se-Lien Chuang with all performer

Simon Waters, electronics
Ed Perkins, electronics
Bill Vine, Weingläser, electronics
Anton Lukoszevieze, violoncello
Se-Lien Chuang, interactive visuals, bass recorder
Andreas Weixler, electronics

Sonic Intermedia : UEA, media concert and lecture
Mo 18th of October 2010, concert at the DeepSpace dof the  AEC - Ars Electronica Centre Linz
a cooperation of AEC , Anton Bruckner Private Universität and University of East Anglia, organisation: Andreas Weixler & Se-Lien Chuang



2009

31
SCCH_1
Audiovisuelle Echtzeitprozesse von und mit
Andreas Weixler, Se-Lien Chuang, Philipp Harnisch (Sax) und Bernhard Geigl (Glockenspiel)
10.11. 2009 Software Competence Center Hagenberg - 10 Jahres-Feier, Hagenberg OÖ, Österreich
Dauer 5:14

30
SCCH_2
Audiovisuelle Echtzeitprozesse von und mit
Andreas Weixler, Se-Lien Chuang, Philipp Harnisch (Sax) und Bernhard Geigl (Glockenspiel)
10.11. 2009 Software Competence Center Hagenberg - 10 Jahres-Feier, Hagenberg OÖ, Österreich
Dauer 8:40

29
Fügung
audiovisuelle Interaktion mit 3 Klavieren
Gemeinschaftskomposition von Andreas Weixler, Martin Stepanik und Se-Lien Chuang
Lukas Kletzander – linker Flügel, Bernhard Höchtel – mittlerer Flügel, David Six – rechter Flügel
Doppelkonzert - Elektronik <--> 3 Kla4e, Sound and Vision  3
Konzert der Musik- und Medientechnologie und JIM
5. Mai. 2009, Bruckner-Universität, kleiner Saal, Linz


28
SpectraSonic VNM + Sarcastic System
Andreas Weixler, concept, electronics, multichannel spectral delay
Se-Lien Chuang, concept, piano, interactive visuals
Hermann Stangassinger, bass
16. 4. 2009  IEM CUBE, VNM Festival in Graz


27
SpectraSonic VNM
Andreas Weixler, electronics, multichannel spectral delay
Se-Lien Chuang, piano, interactive visuals
Tiziana Bertoncini, violin
Di, 10. März 2009, alpen:glühen II / styria meets cologne LOFT  Köln


26
Spectra Sonic JIM (Computerprogramm und Improvisationskonzept)
Klavier, erhu, drums, djembe, Tenorsaxophon, Kontrabass und Computer
UA 13. Februar 2009,Ars Electronica, Linz, Ö1 live Aufzeichnung


2008
25
Sarcastic Momentum
(Computerprogramm und Improvisationskonzept)
für Klavier, Sopransaxophon, Bassblockflöte, Stimme und Computer
UA: 9.10.2008, SARC - Sonic Arts Research Centre Belfast, concert series "Music @ Queen's



24
I always whisper to them
audiovisuelle Echtzeit Interaktion

Andreas Weixler (A), Mehrkanal-Granularsynthesie
Se-Lien Chuang (A/TW), interktive visuals, Bass-Blockflöte
Kiyoharu Kuwayama (JP), Viola und Gegenstände

UA: IAMAS OPENHOUSE, Multimedia Studio, Ogaki, Gifu, Japan, 02.08.2008

23
I am from the Universe and you know what it is worth
audiovisual realtime improvisation for groups of intrumentalists
Auftragskomposition der SKE Fonds

premiers
29.8.2008, ICMC 08 Belfast
Whitla Hall, QUB `Roots´ Ensemble,  traditionell irische und zeitgenössische Instrumente mit solo Bass-Blockflöte. Ausgewähltes Werk von Weixler-Chuang für die ICMC 2008, International Computer Music Conference / SARC - Sonic Arts Research Centre, Queens University, Belfast, Nord-Irland 24.-29. August 2008

    Franziska Schroeder - Sopran Saxophon
    John Kenny - Posaune
    Gascia Ouzounian - Violine
    Laoise Kelly - Irische Harfe
    Ivan Goff - uilleann pipes
    Se-Lien Chuang, Bass-Blockflöte, interaktive visuals, Max/MSP/Jitter
    Andreas Weixler, Komposition, Mehrkanal- Echtzeit Granularsynthese, Max/MSP/Jitter

11.01.2008, Konzert Sound and Vision  I, Linz
Bruckner-Universität, Göllerichsaal
AVI - Ensemble neue Musik / audiovisuelle Interaktivität

    Komposition und Realisation: Andreas Weixler und Se-Lien Chuang
    Technik: Herwig Preiss
    Elisabeth Danecker und Moa Hayashi, Flöte
    Monika Haubeneder, Oboe
    Michael Dumfart, Klarinette und Bassklarinette
    Monika Parkfrieder, Bariton- und Altsaxofon
    Maria Klebel und Stefan Altmanninger, Schlagzeug
    Veronika Lehner und Eunbin Lee, Klavier
    Christoph Prendl, Gambe
    Margherita Franceschini, Violoncello  
    Andrew Wiering, Dirigent
    Simon Gattringer, Gernot Haslauer und Christian Fürst, Musik- und Medientechnologie


2007

22
for Reynolds
audiovisual interactive improvisation for violin and computer system

Todd Reynolds, violin
Se-Lien Chuang, concept, interactive visuals, Max/msp/Jitter
Andreas Weixler: concept, multi channel granular synthesis, Max/msp/Jitter

Aufführung:
Auswahl zur NIME 07 - New  Instruments for Musical Expression Confernce in New York  5.-10. Juni 2007
Uraufführung: 8. Juni 2007, Frederick Loewe Theater, NYU, New York.
Auftragskomposition der SKE Fonds.

21
Hetz
audiovisuelle Komposition für Klavier

visuelle Komposition, Se-Lien Chuang
audio Komposition, Andreas Weixler

Aufführungen:
BEYOND THE MACHINE 07, The Juilliard School Technology Center
Three evenings of Electronic and Interactive Music, April 11, 12 and 13 at 8 P.M.
Clark Studio Theater, 70 Lincoln Center Plaza, Rose Building, 7th floor, NYC
featuring the Julliard Electric Ensemble, Vicky Chow, piano



2006

20
The Colours of a Wooden Flute
audiovisuelle Echtzeitprozesse und instrumentale Improvisation

Andreas Weixler: Komposition, Mehrkanal-Echtzeit Granular-Synthese, Max/MSP/Jitter
Se-Lien Chuang: Komposition, Bass-Blockflöte, interactive visuals, Max/MSP/Jitter

Aufführungen:
Experimental Intermedia, NYC, New York,  15. Dezember 2006
Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London, 6. November 2006
Auswahl zur ICMC - International Computer Music Confernce 2007 in Kopenhagen
ICMC Konzert am 29.8.2007 im Huset Magstræde.
11. 2009 Software Competence Center Hagenberg - 10 Jahres-Feier, Hagenberg OÖ, Österreich
30.09.2011 Challenging Digital Media: The Performing Arts Conference
University of Waterloo, Stratford Campus, September 28-30, 2011, Canada
23.11.2012, Alte Schmiede, Wien
Demos:  07.08.08 ISEA 08 - Singapur, International Symposium on Electronic Arts
29.07.08 IWASEDAN 08 - Nagoya -International Workshop and Symposium for Environmental Design and Architecture in Nagoya
14.7. 2008, IAMAS gallery, Ogaki, Japan
14. November 2013, Reihe "Musik und Mensch“,Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg,
Portaitkonzert Andreas Weixler & Se-Lien Chuang, Virtuose Zufälle, Computermusik und audiovisuelle Interaktivität
23. Februar 2014, Portraitkonzert Weixler-Chuang, Virtuoso Chances,Fenway Center, Northeastern University, Boston/MA


19
Das Kichern der silbernen Flöte
audiovisuelle Echtzeitprozesse und instrumentale Improvisation

Rowland Sutherland: Flöte
Se-Lien Chuang: Komposition, interaktive visuals, Max/MSP/Jitter, super collider audio transformation
Andreas Weixler: Komposition, Mehrkanal-Echtzeit Granular-Synthese, Max/MSP/Jitter

Ur-Aufführung:
Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London, 6. November 2006
Auftragskomposition SKE Fonds



2005


16
 Interlude für Pi und für Io
 audiovisuelle interaktive Improvisation

 Se-Lien Chuang: arco-piano, visuals, Max/msp/Jitter
 Andreas Weixler: Mehrkanal Echtzeit-Granularsysnthese, Max/msp/Jitter

Studio: elektronisches Studio der TU Berlin, Oktober 2004 - Februar 2005
UA: UltraSchall - Festival für Neue Musik, 17. Jänner 2005, Berlin
Rundfunkaufzeichnung und Austrahlung (23.3.05) rbb - Radio Berlin Brandenburg
weitere Aufführungen:
v:nm Festival Graz, 25. Mai 2005
Wien Modern, collective identities, 26. November 2005, Alte Schmiede, Wien;
Experimental Intermedia, NYC, New York,  15. Dezember 2006
Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London, 6. November 2006
14. November 2013, Reihe "Musik und Mensch“,Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg,
Portaitkonzert Andreas Weixler & Se-Lien Chuang, Virtuose Zufälle, Computermusik und audiovisuelle Interaktivität


2004


14/15
Erinnerung in jedem Laut (2003/4)
für Yan-Zin, live Elektronik und visuals

UA: Sumida Triphony Hall, Tokio, Japan

Dauer: ca. 15 minutes

 Se-Lien Chuang: Konzeot, Yan-Zin, visuals, Max/msp/Jitter, x-pose
 Andreas Weixler: Max/msp/Jitter, Mehrkanal Granular Synthese
Aufführungen :
1) 10.03.2004 Konzert der JSEM, Japanese Society of Electroacoustic Music, Sumida Triphony Hall, Tokio, Japan

2) Neue Jitter Version :
23.09.2004 Logos Tetrahedron , Gent, Belgien
12.12.2004 electronic access, special asia Japan im ORF RadioKulturhaus Wien, "Frühstück mit Neutönern"
15.12.2004 electronic access, special asia Japan im Göllerichsaal der Bruckner-Universität Linz
25.05.2005. V:NM Festival, ESC / labor, Graz
05. 09.2005, Ars Electronica Festival 05, Sky media Loft, AEC, Linz

13
Nite in Gale
interaktive audiovisuelle Improvisation

Judith Unterpertinger, (prep. Klavier), Fabian Pollak (extended Guitar), Se-Lien Chuang (stage cam) und Andreas Weixler (audiovisual realtime processing Max/msp/nato)
UA: Jazz Nite der Bruckner-Universität in Linz, 17. und 18. Juni 2004
(Weiterentwicklung von Lightingale)

2003


12

Seoul-Lightingale
interaktive audiovisuelle Improvisation für trad. koreanische Instrumente

Seoul International Computer Music Festival 2003
 in Süd Korea, November 8.-12. 2003

 [+]Concert 4
 Monday, Nov. 10, 2003, 7:30 pm
 KCAF Arts Theater -Andreas Weixler "Seoul Lightingale" (korean traditional instruments and interactive audio-visual media)

 Eunil Kang, Haegeum
 Kyunghwa Yu:, Percussion & Cheolhyungeum
 Heoh Yoon Jeong, Geomungo
 Andreas Weixler:, computer
 Se-Lien Chunang, live video


11

Lightingale Weixler 2003
audiovisuelle Transformation

live beim v:nm Festival in Graz, Österreich

Beschreibung: Die Klänge von Instrumenten erzeugen kanalgetrennt visuelle Entsprechungen. Ziel ist es einen Synästhesie aus Bild und Klang durch Improvisation und Echtzeit-Computerberechnung zu erzeugen. Gleichzeitig wird der Live-Klang der Instrument granularsynthetisiert und vom Computer als Audio-Hyperinstrument musikalisch in die Performance eingebunden.
 

Aufführung: 4. V:NM-Festival 2003, Graz, Freitag, 30. Mai 2003

 Andreas Weixler - audiovisuelle Transformation
 Peter Herbert - Bass
 Reinhard Micko - Klavier

Weitere Aufführungen:
1.Juni 2003 im Künstlerhaus Wien., Soundlabor im Rahmen der Ausstellung »genius loci« im Künstlerhaus.

 Andreas Weixler - audiovisuelle Transformation
 Judith Unterpertinger - Klavier
 Fabian Pollak - Gitarre

und bei der Jazz-Nite 02 des Brucknerkonservatroiums audiovisuelle Transformation mit Tuscher/Radovan/Gutternig/Schreiber/Cech/Weixler

dokumentiert auf DVD Video im Atelier Avant Austria

10
a visual crush on you

 für Yan-Zin, realtime audio processing und interaktive visuals

Se-Lien Chuang, Yan-Zin und visuals (x-pose)
Andreas Weixler, computer (max/msp)
 
National Theater Concert Hall in Taipeh, Taiwan 27.4.2003
TNCA, Tainan National College of Art, Taiwan, 29.4.2003
2002
9

running-figure-lantern von Atelier Avant Austria 2002, Se-Lien Chuang & Andreas Weixler

interaktives audiovisuelles Instrumentaltheater
 

Konzept
Hier ist die Anäherung einer Kombination von Instrumental-Theater mit elektroakustische Musik in einer improvisierten, interaktiven audiovisuellen Struktur.
Dramaturgisch assoziert die Medienarbeit mit dem chinesischen Schattentheater   und der runnig-figur-lantern im Sinne eines kulturellen Austausches asiatischer Tradition und zeitgenössischer Computerkunst.

In der Performance ist die Anzahl der Akteure und Musiker frei gestaltbar, auch das Publikum kann sich beteiligen und interaktive Bilder und Klänge erzeugen und selbst Teil des Ganzen werden.

UA bei ISEA 02, International Symposium on Electronic Art 2002

mit dem japanischen experimental Music Duo Kuwayama Kiyoharu (Violoncello) und Kijima Rina (Violine)
und den TänzerInnen Junko Sugano & Kawamura Atunori .
Soundteam: EARS, Kensuke Okano

Die ISEA Performance fand im North Hall Warehouse No.20, Garden Pier in Port of Nagoya am 30. Oktober um 12:30 statt.

2001
8

living cave von Atelier Avant - Se-Lien Chuang & Andreas Weixler (2000/2001)

interaktive audiovisuelle Installation

Konzept
Der Raum reagiert auf die akustische Aktivitaet der Zuhoerer in algortihmischer Auswahl der  Bilderund deren Transformationen sowie in realtime processing der aktuellen Klänge im Raum  innerhalb einer elektroakustischen Komposition.
Se-Lien Chuang Konzept, audio & visuals & Andreas Weixler audio & interaktive Programmierung.


Aufführungen

15. Dezember 2000 Experimental Intermedia, New York
19. Januar 2001 Nagoya, Sound Design Lab/Nagoya City University, Japan
16. -20.  Mai,  Laval Virtual and VRIC (Virtual Reality International Conference), Frankreih
26. Oktober bis 4. November 2001 artport 01/mediaselect 2001, Nagoya Japan


7

The Story of  H e i k e (2001)

interaktive audiovisuelle Erzählung

Beschreibung: Der Biwa Player erzaehlt die traditionell japanische Geschichte von Heike. Der Computer misst die Aktivitaet von Instrument und Stimme und waehlt die begleitenden Bilder und deren Transformationen aus. ca. 20´,

        Kagusho Kitagawa,  Biwa
        Mikako Mizuno, art concept
        Se-Lien Chuang,  visuals & realtime arrangement
        Andreas Weixler, interactive programming

Premiere:  Nagoya City University - School Design and Architecture, Japan,
Freitag 16. Februar 2001, Sound Lab
 

2000
6

Waon (2000)

interaktive audiovisuelle Performance fuer 2 Instrumente von Andreas Weixler.

Beschreibung:  Nach der Idee des japanischen Harmoniebestrebens in der Kommunikation generiert der Computer eine Grafik und einen elektronischen Klang, die die Harmonie in der
Improvisation zweier Instrumnete wiederspiegelt.

UA: 15.12.2000 Experimental Intermedia, New York, USA

5

living cave (2000/2001)

interaktive audio-visuelle Installation von Se-Lien Chuang mit Max/msp von Andreas Weixler

Beschreibung: Der Raum reagiert auf die akustische Aktivitaet der Zuhoerer in algortihmischer Auswahl der  Bilderund deren Transformationen sowie in realtime processing der aktuellen Klänge im Raum  innerhalb einer elektroakustischen Komposition.

(UA)15.12.2000 Experimenbtal Intermedia New York,
19.01.2001 Nagoya, Sound Design Lab/Nagoya City University Japan
16.-20.05.2001Laval Virtual, 3. internationale Virtual Reality Austellung, Frankreich
26. Oktober bis 4. November 2001 artport 01/mediaselect 2001, Nagoya Japan
 

1999
4

Sonic Satie (1999)

interaktives Werk fuer Klavier, Disklavier und Computer mit Max/msp mit visual sampling

Studio: SUSS Sheffield Univerity Sound Studio und Atelier Avant Aweixler/cse-lien 1999
Konzept und Max/msp Programmierung: Andreas Weixler
Klavier, Mididaten, visual arts: Se-Lien Chuang
UA. 08.10.1999 Vexations - lange Satie Nacht Bruckner-Konservatorium Linz

3

Limits-no Limits (1999)

audiovisuelle Improvisation  für zeitgenössisches Theater

26.06.1999  Projekttheater Studio Wien
audiovisuelle Improvisation mit Peter Infeld (Tenor), Karl Ratzer (Git), Lusise Kloos (Reib-Glas) Andreas Weixler (Audio-und Visual Sampler), Se-Lien Chuang (Klavier und Computergrafik) und das  Ensemble des Projekttheaters Wien.
Studio : Atelier Avant Aweixler /Projekttheater Studio

2

paper wedding (1999)

Interaktive Performance für präp. Klavier, visual und audio sampler

UA: 26.06.1999, Limits-no Limits -Performance des Projekttheater Studio Wien, Regie Eva Brenner
Interaktive Performance für präp. Klavier, visual und audio sampler
Interpreten und Besetzung
Andreas Weixler, Konzept, audio und visual sampling
Se-Lien Chuang, Arco-Klavier , Computergrafiken, X-pose Programmierung
Studio
Atelier Avant Aweixler

1

Subject to Change (1999)

Interaktive Performance für präp. Klavier, visual und audio sampler, Echtzeitprocessing

UA: 26.03.1999, Atelierkonzert am Institut für Elektronische Musik, Graz
Konzertreihe die andere saite

Interpreten und Besetzung
Andreas Weixler, Konzept, audio und visual sampling
Se-Lien Chuang, Arco-Klavier und Computergrafiken
Alberto de Campo, Wavetablet und SC2 Programmierung
Studio Atelier Avant Aweixler
Tonträger : Archiv des IEM, Graz, Atelier Avant, ConcertZender Amsterdam


Medienkunst

c) Video

2013

10
Wetterleuchten
Virtuoso Chances - return home  (2013)
multichannel ambience music, interactive sound file player
Komposition:  Andreas Weixler, Novars residency 2013, University of Manchester
Video: Se-Lien Chuang, Atelier Avant Austria
UA: Novars summer Matinee, 17. Juli 2013 Studio 1

weitere Aufführungen:
4. Juni 2014 New York Electroacoustic Music Festival 2014
Experimental Theater  Abrons Center
New York City, USA

2012


9
Jade f.o.o.t.
Komposition: Andreas Weixler (1996)
Video: Se-Lien Chuang (2012) Video, Elektrokakustikkomposition und Klangspatialisation
UA: 29.10.2012, SonicIntermedia BEAST - intermediale Computermusik Konzertreihe mit Schwerpunkt BEAST im DeepSpace des AEC - Ars Electronica Centre Linz

2003

8
infinity op. 1 - 4 / Seele brennt    
audio-visuelle Installation,  7’ 26"

Se-Lien Chuang, Video-Feedback 2004
Andreas Weixler, Audio-Feedback 2004

the room is breathing slowly, one breath takes 7 minutes, so it is worth to stay in the room longer to experience the inifinite movement in this audio-visual composition.
the video is created by using infinite video feedback controlled by the artist Se-lien Chuang, the music is the feedback of a short click in an infinite electroacoustic room.

Se-Lien Chuang  video & concept
Andreas Weixler  computer music

3.12. 2003, Busan International Digital Technology Music Festival, The Mail Hall, Busan Cultural Centre
26.11.2005 Wien Modern, collective identities, 26. November 2005, Alte Schmiede, Wien;
15.12.2006 Experimental Intermedia, NYC, New York,  15. Dezember 2006
6.11.2006 Great Hall, EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London, 6. November 2006

2000

7
Ouroboros
 Interaktive Klangmodulation zum Video Ouroboros von Gertrude Moser-Wagner,
 diverse Aufführungen in Austellungen  Italien, Österreich, Canada und USA  sowie Internetpräsentation.

1999

7
Trinity
Musik zum Video Trinity von Se-Lien Chuang

12.12.99 Elektrokomplex 99, 1.12.99 Silicon graphics Präsentation Wifi Graz, und 18.2.2000 Werkstatt Graz und  26.02.2000, Center for Contemporary Art, Kyiv (Rußland),  Experimental Intermedia New York 15.12.2000

6
Blue Elephant
Computerusik zum Video Blue Elephant von Se-Lien Chuang
Festival Elektrokomplex 99 am 12.12.1999 im Rhiz Wien, 1.12.99 Silicon graphics Präsentation Wifi Graz, und 18.2.2000 Werkstatt Graz und 26.02.2000, Center for Contemporary Art, vul. Skovorody 2/Kyiv (Rußland) und 6.-8. April Lovebytes Festival Sheffield ,England, 15.5.2000 Nagoya City University, Japan, Experimental Intermedia New York 15.12.2000

5
Ouroboros
Interaktive Klangmodulation zum Video Ouroboros von Gertrude Moser-Wagner,
Aufführungen in Italien, Österreich, Canada und USA  sowie Internetpräsentation.
 
1998

4
Musik zum Video der denk.werk.statt.graz

- 4. Internationales Projekt für bildende Kunst crossings, 3 Clowns, an sonnigen Tagen (teilw.) Kompositionen zur Präsentation des Videos  von xxx Kunstkabel als Teil der Performance  Thinking von Luise Kloos  7.11.1998 im Grazer Kunstverein.
 
1997

3
Luftloch
Musik zum Video Luftloch von Gertrude Moser-Wagner, 1997, div. Präsentationen und Austrahlungen, Österreich, Italien, Kanada, USA
 
1992

2
Scene Missing (1991-1992)
UA Basel Musikakademie, Videovertonung für das Seminar Komposition und Analyse in der Filmusik bei Ennio Morricone
 
1980

1
Filmusik
für die Regieklasse Wien (1980), Regie Nikolaus Leytner


IV) zeitgen. Tanz  & Theatermusik

2013

15
display - mind leap

Anton Bruckner Privat Universität, kleiner Saal
20.9.2013 CMS Research Residency
Sina Heiss (NYC/A), Lia Bonfilio (NYC),Tanz,
Daniel Rikker (kinect sensor technology), Se-Lien Chuang (interactive visuals) und Andreas Weixler (realtime audio processing)

2005
14
Hermann Nitsch OM-Theater
19.11.2005,  50 Jahre Burgtheater Wien
Junge Philharmoniker
Elektroakustische Klänge von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang
2004
13
Das 2-Tages Spiel des Orgien Mysterien Theaters
 von Hermann Nitsch, 31. Juli - 2. Juli 2004
 Elektroakustische Klänge von Andreas Weixler und Se-Lien Chuang
2003
12

Musik zu Skandalon Stille von Andreas Weixler
Theatermusik für das Projektheater Wien -New York, Werner Schwab Projekt im Literaturhaus Graz, Europäische Kulturhauptstadt Graz 2003

Die Musik von Andreas Weixler beschäftigt sich vor allem mit der expressiven Umsetzung von seelischen und emotionalen Vorgängen, zeitgenössische Instrumentalklänge und digitale Computermusik erscheinen als die idealen Ausdrucksmittel dafür. Für das PROJEKT THEATER / Wien - New York hat Andreas Weixler eine Trilogie zu Werner Schwab komponiert:

1
Dem elektroakustischen Hauptwerk "Seele brennt" liegt ein Ur-Knacks zugrunde, der für den seelischen Auslöser bei Werner Schwab steht, der ­ wie bei anderen KünstlerInnen auch ­ einen enormen künstlerischen Schaffensdrang bewirkt hat.
2
Der emotionale Gehalt der Szenen des Projekttheaters Wien wird verstärkt durch die Computermusik von Andreas Weixler mit experimentellen Streicherklängen, eingespielt vom virtuosen  Streichduo aus Nagoya, Japan, Kiyoharu Kuwayama - Rina Kijima.
3 Ein hintergründiges algorithmisch komponiertes Ambience komplettiert die Trilogie um das Seelenleben des Literaten, basierend auf digitaler Transformation von traditionellen chinesischen Instrumenten, aufgenommen mit dem taiwanesischen Ensemble China Found Music Workshop und prozessiert im Atelier Avant Austria in Graz.

Studio: Atelier Avant Austria, Graz 2003
mit freundlicher Unterstützung von SKE Fonds und Land Steiermark
Auftragskomposition des  PROJEKT THEATER / Wien - New York und Thomastik-Infeld
UA. 17. September 2003, Literaturhaus Graz

1998

11
Musik zu Endspiel in Process 3
Projekttheater WIen-New York, Regie Eva Brenner, Projekttheater Studio, Wien,14.-20.12.1998

10

4-Kanal modulare Computerkomposition zu Nichts - no thing SUNDER WARUMBE
mit Projekttheater WIen-New York, Regie Eva Brenner , Kulturzentrum Minoriten Graz, 09.+10.11. 1998

9

Elektroakustik für das Orgien-Mysterien Theater von Hermann Nitsch
6-Tage Spiel Prinzendorf 1998, CD Produktion 2000, Österreich-Deutschland Tournee

8

TanzbAAR, Kompositionen für Tanztheater
Choreographie Eva Brunner, Minoriten Graz 28.4.98,
Classics in the City - Landhaushof Graz 19.06.98, int. Tanztheater Festival Graz, 5.7.98

7

Musik für act now Theater-workshop
19.07.98 Graz TIP, Regie Eva Brenner

6

Musik zu Echo des Schweigens (1998)
Text von Marguerite Duras. Theatermusik . Regie Eva Brenner, Projektheater Wien-New York,
Uraufführung: 11.2-19.2 und 21-22.2.98 Konzerthaus Wien;
Werktitel: Blaue Augen-Schwarzes Haar, Szin 8 Atem, Entreé
 
1997

5
TeleXie (1997)
für die Anna Schrefl Cie, Tanzprojekt „Tanz und Komposition im Raum“
Stift St. Lambrecht STMK, 31.7.97 und 1.8.97,  Intiative LAMBEART ´97
Anläßlich der 14. Künstlerbegegnung der Initiative LAMBEART im Stift St. Lambrecht 12.7-97 -3. 8.97
weitere Aufführungen:  18 u. 19. 9.97 bei imagetanz 97   im Künstlerhaus/die theater  Wien
 
1996

4
Musik zu Einsamkeit der Lust (1996),
Text von Margit Hahn. Theatermusik . Regie Eva Brenner, Projektheater Wien-New York, Uraufführung: 3-13.10.96 WUK Theater Wien; weitere Aufführungen: 14. u. 15. 11. ´97 Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz;1998 New York
Musiktitel: Jade f.o.o.t, Sinn, Unsinn in Schuhen, Ganz Gemein
 
1988
3
Aqua di Marma (1988)
für die Elio Gervasie Dance Company, Posthof Linz, Landhaushof Graz
1987
2
Flugfluchten (1987)
Musik, Tanz und Sprache mit Katharina  Klement, Donato Deliano, Samir Kedwani
 
1986
1
Dis-Moll (1986)
Contact-dance und Musik-Perfomance
mit Katharina Klement, Monika Steffen, Alberto de Campo, Christian Koppensteiner, Axel Staudinger

V) Jazzverwandte Musik

Zyklus Atelier Avant

6
Die Unken gehen heute baden (1986)
Jazzrock
Dauer:. 10 min.
Besetzung
g, ky, vio, voc, b, dr, tp, Flügelhorn, as,
oder für   2 E-git, b, ky, dr
Interpreten  Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
div. Aufführungen
Tonträger Privatarchiv A. Weixler

5

Das Thema von der guten Fee (1984-86)
Jazzballade, Odd-Rhythmik
Dauer   ca. 13:30 min.
Besetzung g, ky, voc, b, dr, feat. tp, ,as, vio
oder für   2 E-git, b, ky, dr
Interpreten Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
div. Aufführungen
Tonträger  Privatarchiv A. Weixler
 
4
Gemischte Gefühle (1984)
Odd-Rhythmik
Dauer  5:00 min.
Besetzung  g, ky, voc, b, dr, feat. tp, ,as, vio  oder für  2 E-git, b, ky, dr
Interpreten  Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
div. Aufführungen
Tonträger  Privatarchiv A. Weixler
 
3
Atelier Avant (1984)
Funkmusik, Odd-Rhythmik
Dauer   3:30 min.
div. Aufführungen
Besetzung g, ky, voc, b, dr, feat. tp, ,as, vio oder für 2 E-git, b, ky, dr
Interpreten: Die Goldfische, Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
Tonträger   Privatarchiv A. Weixler
UA: Tingel-Tangel Graz, 1984; Die Goldfische: Johannes Wimmer (dr), Michael Schwarz (Rhodes), Samir Kedwani (b), Christian Koppensteiner (git), Andreas Weixler (git)
 
2
Ganz spezielle Nüsse diese Tritonüsse (1984)
Jazzkomposition
div. Aufführungen
Dauer: 7 min.
Besetzung   g, ky, voc, b, dr, feat. tp, ,as, vio oder  für   2 E-git, b, ky, dr
Interpreten
Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
TonträgerPrivatarchiv A. Weixler

1

I want to find out today (1986)
Jazzballade, Odd-Rhythmik
Dauer   5:20  Besetzung g, p, voc, b, dr,
Interpreten: Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Corporation
Tonträger: Privatarchiv A. Weixler

VI) Ensembles und Solisten

Aufführungen mit Ensembles zeitgenössischer Musik
Sonic Frontiers (Melbourne, Australien, Bläserquintett des Klangforum Wien, Trio - Wolfgang Schliemann perc, Martin Speicher ss, Ulrich Phillipp cb (Deutschland)
JIM Faculty (Austria, Stadler String Quartett (Salzburg, Austria)Roots Ensemble (ICMC Belfast), Juilliard Electric Ensemble (New York), DissonArt Ensemble (Griechenland), Janus Ensemble (Wien), sang sang (Süd Korea), Pierrot Lunaire Ensemble (Wien),
China Found Music Workshop (Taipeh/Taiwan), Klangforum - Wien, Szene Instrumental, Schlagwerkensemble DAMA - DAMA, Austrian Art Ensemble, Ensemble für neue Musik Zürich, ContrastTrio, zahlreiche Konzerte mit Musiker der Konzertreihe die andere saite, und diverse Solisten

Gründung eigener  Jazzrock-Formationen, experimenteller Gruppen
Goldfische, Eliot Biss und die Unerhörten, Andreas Weixler Cooperation, Anchrax

alternative Ensembles mit Studierenden
AVI - Ensemble für neue Musik und audiovisuelle Interaktivität (Bruckneruniversität)
SpectraSonic JIM (Institut für Jazz und Improvisierte Musik, Bruckneruniversität)

diverse SolistInnen
Anna Anderluh (voc, A), En-Ju Lin (Pipa, Taiwan), Ann Evans (UK) - saxophone, Heather Roche (UK/D) - clarinet , Elfi Aichinger, Andreas Schreiber, Christian Radovan, Annelie Gahl, Hermann Stangassinger, Vicky Chow (New York City), Hsin-Huei Huang, Pedro Rebelo, Franziska Schroeder, John Kenny, Gascia Ouzounian, Laoise Kelly (Irish harp), Ivan Goff (Irish pipes), Uli Fussenegger, Todd Reynolds (New York), Petra Ackermann, Petra Stump, Zsófia Szeghalmy, Rowland Sutherland (London), Fabian Pollack, Judith Unterpertinger,  Peter Herbert, Reinhard Micko, Pai Yu Ching (sheng), Tsai Chen Yu (erhu), Martin Zrost, Kiyoharu Kuwayama, Rina Kijima, Kagusho Kitagawa,  Michael Moser, Se-Lien Chuang, Shinobu Ishizuki, Christine Svoboda, Sandra Kraus, Dagmar Hödl, Ruth Straub, Ulrike Stadler-Fromme, Arno Steinwider, Eva Bajic u.a.

Zusammenarbeit mit Künsten & Medien
Daniel Rikker (Kinekt 2013), Sina Heiss, Lia Bonfilio (Tanz, AT/NYC, 2013), Günther Eichberger (Literatur und Echtzeitprozessing: Das Glück des Galeerensklaven 2002), Martin Zrost (Waon, interaktive audiovisuelle Improvisation bei vnm 01) Mikako Mizuno, Kagusho Kitagawa und Se-Lien Chuang (audiovisuelle Interaktivität: The Story of Heike 2001), Se-Lien Chuang (audiovisuelle interaktive Installation: Living Cave 2001, Musik-Video: Blue Elephant 1999, Trinity 1999, realtime processing: a crush on you 1999, O.zon 1997, u/hhua-ghua 1996, audiovisuelle Interaktion: paper wedding 1999 u.v.a.m, ), Kuwayama-Kijima (audiovisuelle interaktive Improvisation 2001), Gertrude Moser-Wagner (Video "Ouroboros 2000, "Luftloch", 1997), Hermann Nitsch (Sechstagesymphonie 1999, Orgien-Mysterien Theater 1998), Projekttheater - Eva Brenner (Limits-no limits 1999, "Duras", 1998, "Einsamkeit der Lust", 1996, workshop act now 1998), Luise Kloos Denkwerkstatt 1999, tanzbAAr - Eva Brunner (Tanz Theater, 1998), Anna Schrefl Cie (Tanz, 1997: 14. Künstlerbegegnung Stift St. Lambrecht und ImPuls Tanz Wien), Elio Gervasie Dance Company (Tanztheater 1988), Dis-Moll - Klement/Steffen (Contact-dance und Musik-Performance,1986), Flugfluchten - Katharina  Klement (Musik, Tanz und Sprache,1987), Nikolaus Leytner  (Filmusik,1980)



 

VII) Musikprojekte

2009-13

Sonic Intermedia @ AEC
intermediale Computermusik - Konzert und Vortrag
Sonic Intermedia ist eine neue Konzertreihe initiert von den KomponistInnen und MedienkünstlerInnen Andreas Weixler und Se-Lien Chuang  mit dem künstlerischen Leiter des AEC Gerfried Stocker um zeitgenössischer intermedialer Computermusik ein Präsentationsformat in Linz zu geben.
Visuals in Giga Pixel Auflösung, Computermusik im surround sound

Sonic Intermedia : BEAST
UEA-Studios, University of East Anglia, UK
Mo 29. Oktober 2013, 19.30 h Konzert im DeepSpace des AEC - Ars Electronica Centre Linz
Di 30. Oktober 2013, 11.00 Uhr Vortrag an der Anton-Bruckner-Privatuniversität , „Rethinking the BEAST“
mit Jonty Harrison, Scott Wilson, Chris Tarren und Tim Moyers

Sonic Intermedia : UEA
UEA-Studios, University of East Anglia, UK
Mo 18. Oktober 2010, 19.30 h Konzert im DeepSpace des AEC - Ars Electronica Centre Linz
Di 19. Oktober 2010, 11.00 Uhr Vortrag an der Anton-Bruckner-Privatuniversität
mit Simon Waters, Elektronik, Ed Perkins, Elektronik, Bill Vine, Weingläser, Elektronik,
Anton Lukoszevieze, Violoncello, Se-Lien Chuang, Visuals, Bassblockflöte, Andreas Weixler, Elektronik

Sonic Intermedia: SARC
Konzert: Montag 19. Oktober 200919.30 h im DeepSpace des AEC - Ars Electronica Center Linz, Austria
Vortrag: The Sonic Arts Research Centre, Dienstag 20. Oktober 2009, 11 h Kleiner Saal, Anton-Bruckner-Privatuniversität, Linz, Austria
Ein Konzert experimenteller Computermusik und intermedialer Komposition mit KomponistInnen, ForscherInnen und MusikerInnen des SARC - Sonic Arts Research Centres in Belfast, der Anton-Bruckner-Privatuniversität und assoziierten KünstlerInnen.
Werke von und mit Pedro Rebelo, Franziska Schroeder, Se-Lien Chuang, Andreas Weixler, Imogene Newland, David Bird, Orestis Karamanlis und Brian Cullen

2008-13

Sound & Vision
Konzert der Musik- und Medientechnologie an der Anton-Bruckner-Privatuniversität
Konzert Sound and Vision I: AVI - Ensemble für neue Musik und audiovisuelle Interaktivität, 11.08.2008
Konzert Sound and Vision  II: musical inspiration and digital concepts, 30.05.2010
Sound and Vision  3 - Doppelkonzert - Elektronik <--> 3 Kla4e, 5.05.2009
Sound and Vision  IV -  KUNST:MUSIK, 26.11.2010
Konzert der Musik- und Medientechnologie an der Anton-Bruckner-Privatuniversität und der Masterstudien Visuelle Kommunikation und InterfaceCulture an der Kunstuniversität Linz
Sound & Vision  5, 6. Mai 2011
Sound & Vision  VI, 24. Mai 2012
Sound & Vision  7 - InterAct, 7. Juni 2013

2006
electronic access @ Goldsmiths
Portrait-Konzert Weixler-Chuang und Workshop mit den EMS - Electronic Music Studios, Goldsmiths College, London, Great Hall, 6. November 2006
Portrait-Konzert New York, Portrait-Konzert Weixler-Chuang,  Experimental Intermedia, NYC, New York,  15. Dezember 2006

2004
electronic access special asia Japan
 Konzerte mit der japanischen Gesellschaft für elektronische Musik
12.12.2004 ORF RadioKulturhaus Wien, "Frühstück mit Neutönern"
15.12.2004 Göllerichsaal der Bruckner-Universität Linz, Linz

1995
electronic access 95
 auf der Studiobühne des Grazer Opernhauses; veranstaltet von der anderen saite - Graz, IGNM,  und  den  Vereinigten Bühnen Graz,
 Rundfunk und CD-Produktion

1993
electronic access
Konzertreihe, Graz Initator, künstlerische Leitung und Organisation des  Konzertes für elektronische, elektroakustische und experimentelle Musik   electronic access 93 im Studio 3 des ORF Steiermark
veranstaltet  von der anderen saite - Graz, IGNM,  und  ORF Steiermark, Rundfunk und CD-Produktion,

seit 1990

die andere saite,
Konzertreihe Neuer Musik in Graz. Zahlreiche Konzerte als Komponist,
1992-1996 Vorstandsmitglied, 1995/96 Obmann der anderen saite
 
1988
Andreas Weixler Corporation
Ensemble für jazzverwandte Musik mit Lars Lindvall, Marion Namestnik, Maria    Konrad, Hans Glawischnigg, Donato Deliano, Robbi Stützle, Sebastian Piekarek. (ersatzweise Uli Rennert, Heinrich v. Kalnein, Christian Giessing)

1987
Flugfluchten
 Musik, Tanz und Sprache  mit Katharina Klement, Donato Deliano

1986
Dis-moll, Tanz- und Musik-Performance
mit Katharina Klement, Monika Steffen, Alberto de Campo, Christian Koppensteiner, Axel Staudinger

1982-86
a) Eliott Biss & die Unerhörten
Odd-Rhythmik, jazzverwandte Musik, mit Johannes   Wimmer, Michael Schwarz, Samir Kedwani, Christian Koppensteiner, Carla Carnevale,

b) Anchrax
experimentelle Musik  mit Axel Staudinger, Christian Koppensteiner u.a.

1981
a) Jaques Prevert Vertonung,
  u.a. mit Ronald Trimmel, Manuel Simon, Andrea Sedminek
 b) Dementia precox, experimentelle Musik
Simulationsversuch mit Ronald Trimmel, Axel Staudinger
1982-86
a) Eliott Biss & die Unerhörten
Odd-Rhythmik, jazzverwandte Musik, mit Johannes   Wimmer, Michael Schwarz, Samir Kedwani, Christian Koppensteiner, Carla Carnevale,
 b) Anchrax
experimentelle Musik  mit Axel Staudinger, Christian Koppensteiner u.a.
 
1986
Dis-moll, Tanz- und Musik-Performance
mit Katharina Klement, Monika Steffen, Alberto de Campo, Christian Koppensteiner, Axel Staudinger
 
1987
Flugfluchten
Musik, Tanz und Sprache  mit Katharina Klement, Donato Deliano
1988
Andreas Weixler Corporation
  Ensemble für jazzverwandte Musik mit Lars Lindvall, Marion Namestnik, Maria    Konrad, Hans Glawischnigg, Donato Deliano, Robbi Stützle,
  Sebastian Piekarek. (ersatzweise Uli Rennert, Heinrich v. Kalnein, Christian Giessing)
 
seit 1990
die andere saite,
Konzertreihe Neuer Musik in Graz. Zahlreiche Konzerte als Komponist,
1992-1996 Vorstandsmitglied, 1995/96 Obmann der anderen saite
 
1993
electronic access
Konzertreihe, Graz Initator, künstlerische Leitung und Organisation des  Konzertes für elektronische, elektroakustische und experimentelle Musik   electronic access 93 im Studio 3 des ORF Steiermark
 veranstaltet  von der anderen saite - Graz, IGNM,  und  ORF Steiermark,
 Rundfunk und CD-Produktion,
 
1995
electronic access 95
auf der Studiobühne des Grazer Opernhauses; veranstaltet von der anderen saite - Graz, IGNM,  und  den  Vereinigten Bühnen Graz,
Rundfunk und CD-Produktion

2004
electronic access special asia Japan
Konzerte mit der japanischen Gesellschaft für elektronische Musik

12.12.2004 ORF RadioKulturhaus Wien, "Frühstück mit Neutönern"
15.12.2004 Göllerichsaal der Bruckner-Universität Linz, Linz

2006

electronic access @ Goldsmith´s

6.11.2006 Goldsmiths College, London
Ein Konzert für Computermusik, viseo und audiovisuelle Interaktivität mit Andreas Weixler and Se-Lien Chuang und Rowland Sutherland (Flöte; UK)
Jubiläum 10 Jahre künslterische Kooperation Weixler-Chuang und 25 Jahre Atelier Avant Austria
in Zusammenarbeit mit den Electronic Music Studios at Goldsmiths College, Music Department, University of London und dem Austrian Cultural Forum in London

VIII) Studioproduktionen

NOVARS - Research Centre started in March 2007 with specialisms in areas of Electroacoustic    
Composition, Performance and Sound-Art - University of Manchester, - Manchester, July 2013

IAMAS - visiting researchers, Ogaki, Gifu,Japan, July/August 2008

SARC Sonic Arts Rersearch Center, Belfast, an der Queen´s Universiy, September-Oktober 2008


TUB Elektronisches Studio der TU-Berlin Oktober 2004 - Februar 2005

NCU Soundlab Nagoya City Unversity, Japan 2000, 2001

SUSS Sheffield University Sound Studio, England 1999

BEAST  Birmingham Electro Acoustic Sound Theatre, England
 University of Birmingham, Music Department, 1996

UEA   University of East Anglia, England, 1996

ELAC  Institut für Elektroakustik und Experimentelle Musik an der
 Hochschule für Musik- Wien, 1992, 1996

SAMT  Studio for Advanced Music and Media Technology /Softwarepark Hagenberg -
 Bruckner Konservatorium Linz. 1995-1998

IEM   Institut für Elektronische Musik an der
 Hochschule für Musik und darstellenden Kunst, Graz, 1990-1999

AAA Atelier Avant Austria. Von Andreas Weixler gegründetes Studio für algorithmischen Komposition, Computermusik und experimenteller Musik in Graz.
 1981-bis heute , auch: studio aweixler, Ausbau Medienkunst, Video, Interaktivität mit Se-Lien Chuang ab 1996

El.Studio  - Elektronisches Studio der Musikakademie   Basel, 1992


IX) Discographie

Online   

ICMC 2013 Conference Album, International Computer Music Conference
Auswahl des Werkes „Die Grenzen des Zufalls“ für Violoncello, interaktive Partitur und Echtzeit-Audioprozesse (2013)


CD ´s:

8 CD` s
 
Kompositionsaufträge des Landes Steiermark (2001)
 Aufnahmen aus den Konzerten im weissen Saal der Grazer Burg
 „Zerbrochene Schalen 1 -  Geborgenheit“
 

Elektronischer Frühling  (1997)
Dokumentation der Gesellschaft für Elektronische Musik - Österreich
 
electronic access 95 (1996)
Dokumentation des gleichnamigen Konzertes für elektronische,   elektroakustische und experimentelle Musik electronic access 95 auf der Studiobühne der  Vereinigten Bühnen Graz.  (d.a.s. Nr1, GE 015)
 
Dama-Dama II (1996)
Kompositionen für Schlagwerkensemble   (d.a.s. Nr 2, WORE 960003-2)
 
Klangschnitte 2 (1994)
Live Mitschnitt von Corresponding Methal für 2 Schlagwerker, Klavier und   Elektronik  bei electronic access 93 im ORF Landesstudio Steiermark.   (GE 07)
 
Beyond Noise and Haste (1994)
von Bor Turel; Andreas Weixler Co - Composer bei  The Four Seasons    (SAZAS CD001)
 
Hermann Nitsch Orgien Mysterien Theater - Tag 5 (2000)
als Interpret


DVD

Concept & Coincidence (2004)

Videos von Gertrude Moser-Wagner

Musik von Se-Lien Chuang & Andreas Weixler

DVD-Label, Edition INDEX
Erstpräsentation  Medienwerkstatt und Sixpackfilm
20.Oktober 2004 18-20 Uhr, Urania, Wien


 video edition SIBGRAPI (2000)

blue elephant
Computeranimationen von Se-Lien Chuang
Computermusik: Andreas Weixler

publiziert in der video edition SIBGRAPI 2000 Video festival, Gramado, Brazil

Edition SAMT DVD 1 (2003)

blue elephant
Computeranimationen von Se-Lien Chuang
Computermusik: Andreas Weixler

Images Acoustiques, DVD Präsentation des Studio SAMT in der Galerie Maerz, Linz, 28. Mai 2003.


Schriften von Andreas Weixler

Proceedings of the 2013 ICMC Conference
„Enhanced Phenotype“, interactive score (iScore) for multiple computer, audiovisual realtime composition for open ensemble, Andreas Weixler & Se-Lien Chuang, ISBN 978-0-9845274-2-7

Buch: Interface Cultures, Artistic Aspects of Interaction
Christa Sommerer, Laurent Mignonneau, Dorothée King (eds.)
Artikel:Virtuoso Audiovisual Real-Time Performance
by Andreas Weixler & Se-Lien Chuang
transcript Verlag, Publikation 2008
August 2008, 348 S., kart., zahlr. Abb., 34,80 €
ISBN 978-3-89942-884-1
Reihe Kultur- und Medientheorie

ISEA 08 proceedings - International Symposium on Electronic Arts in Singapore
paper publication Virtuoso Audiovisual Real-Time Performance
von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang
als Buch und CD-Rom

Katalog Wien Modern 05,
Einführung in Computer Musik, Videos und Echtzeitprozesse für das Portrait Konzert collective identities
von Andreas Weixler und Se-Lien Chuang, ISBN 3-89727-307-1. Seiten 218 - 220

The Yearbook of Nagoya City University-school of Design and Architecture 6, 2002, Introduction to design and architecture 6.Das Jahrbuch der Nagoya City University VI, 2002,ISBN4-87797-040-1

Mit einem Artikel über die Forschungstätigkeit von Andreas Weixler und Se-Lien Chuang in Computermusik und audiovisuelle Interactivity an der Nagoya City University, Japan 2000-2001:

Interactive Musical Art in the Second Half of the Twenthieth Century and the NCU Project 2000
Interaktive Musik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und das NCU Projekt 2000 
von Mikako Mizuno, Andreas Weixler und Se-Lien Chuang, Seiten 197 - 225, 

Musikinstrumente und deren zeitgenössische Spieltechniken als Interface zwischen Mensch und Computer - Mag. Andreas Weixler und Mag. Se-Lien Chuang. In: Workshop-Proceedings der 5. fachübergreifenden Konferenz Mensch und Computer 2005 Linz, 4. - 7. September 2005. Österreichische Computer Gesellschaft 2005, Andreas Auinger (Hrsg.), books@cog.at Band 197, ISBN 3-85403-197-1, S. 38.

Magisterarbeit
Die Grenze Ton-Geräusch durch Dichtesteuerung granularer Klangauswahl anhand einer Einführung und Analyse in das Werk Paramour für Klavier und Orchester 
 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst   in Graz, Institut für Wertungsforschung, OH. Prof. Dr. Otto Kolleritsch  (Einzusehen in Univsersitätsbibliothek der Kunstuniversität Graz)


als Redakteur der Publikationsreihe Beiträge zur Elektronischen Musik (BEM, 1993-1999)

    BEM 1 Enumeration in Musical Theory by Harald Fripteringer
    BEM 2 Holographie, CAD und Modalanalyse im Dienste der Musik
        by Gregor Widholm
    BEM 3 Der Nachtigallengesang in der Europäischen Kunstmusik by Helwig Brunner
    BEM 4 GRAINY - Granularsynthese in Echtzeit by Norbert Schnell
    BEM 5 Strukturengeneratoren by Karlheinz Essl
        Algorithmische Komposition in Echtzeit
    BEM 6 Sound Installation Art by Robin Minard

Schriften über Andreas Weixler

Österreichische Musikzeitschrift 2009-10, Wege elektronischer Musik, Dr. Andrea Lindmayr-Brandl 
über Symposium und Tanzperformance „Challenging Music, Dance and Performance: the Electronic Media „ 

Gerfried Stocker und Christine Schöpf (Hrsg.), >>Recollection in Every Sound - Audiovisual Interactive Improvisation<<. In: Hybrid-living in paradox, Ars Electronica 2005 - Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft Linz, 1. - 6. September 2005. Hatje Cantz Verlag 2005, ISBN 3-7757-1569-9, S. 308.

Computer Music Journal, Vol 28, Number 2, Summer 2004, p 8, Dokumentation des Seoul International Computer Music Festival 2003
Erwähnung der Teilnahme Andreas Weixler und Se-Lien Chuang
 
ISEA2002 NAGOYA Steering Committee (Hrsg.),  >>Waon<<. In: ISEA 2002, 11th International Symposium on Electronic Art, Nagoya [Orai], October 27 - 31. 2002, Nagoya, Japan. S. 89f.
Roland Foundation Report 2002, Seite 28 (Japanisch), audiovisuelle Forschung von Chuang - Weixler an der Nagoya City University - Japan 2000/01
Neue Zeitschrift für Musik Heft Mai/Juni 2002, Weixler-Chuang unter "Symbiosen und Synergien" in "Komponieren in Österreich (...)" von Bernhard Günther.

Chunich Shinbun (japanische Zeitung) Presseartikel über living cave bei artport - media select 01 - Nagoya, Japan 2001 vom 27.10.2001 (Japanisch)

Das Audiovisuelle Archiv Heft Nr. 39/40, Dezember 1996, Gerald Trimmel 
ISSN 1023-5787 Seite 57 f über CD electronic access 95

Das Audiovisuelle Archiv, Heft Nr. 37/38, Dezember 1995, herausgegeben von der Arbeitsgemeinsachaft audiovisuelle Archive Österreichs, ISSN 1023-5787, Seiten 54 f über die CD Klangschnitte 2

ACUSTICA, Elektronischer Frühling. Igor Lintz-Maues, Gerald Trimmel, 
ISBN 3-9511380-0-0, Wien 1995, Seiten 21 und 66

Ongaku Geijutsu, japanische Musik-Fachzeitschrift, Ausgabe September 1998, Mikako Mizuno, Seite 74 ff

Lexikon zeitgenössischer Musik aus Österreich, Bernhard Günther (Herausg.), mica , 
ISBN 3-901837-00-0, Wien 1997, Seiten 1132 ff

Jahresbroschüre 1996/97 der Meisterklasse für Experminetelle Visuelle Gestaltung (Prof. Herbert Lachmayer) an der Hochschule/Universität für Gestaltung, Linz, Seite 97