A t e l i er   A v a n t

c o m p o s i t i o n   &   m e d i a   a r t s

Andreas Weixler & Se-Lien Chuang



Presse



Artikel über UA von the giant causeway -  the days fly von Se-Lien Chuang bei Lauschergreifend #16, Wien

von Rainer Hauptmann, Juli 2012
conference
Challenging Digital Media: The Performing Arts Conference
UNIVERSITY OF WATERLOO, STRATFORD CAMPUS
September 28-30, 2011
Canada

Andreas Weixler (A) presentation "Virtuoso Audiovisual Realtime Performance"
and audiovisual transformation "The Colors of A Wooden Flute" by Se-Lien Chuang (TW/A), bass recorder, interactive visuals
and Andreas Weixler (A) , multi channel sound processing

Press: Beacon Herold, Oct 1st 2011. Page 1 and Page A3 by MIke Beitz

article.pdf

link to Beacon Herald







ICMC 2011 concert review
by Miriam Akkermann

Performed by Se-Lien Chuang on bass recorder, Evans on saxophone, Heather Roche on clarinet, and Andreas Weixler on laptop, Momentum Huddersfield (by Chuang and Weixler) incorporated sensitive improvisation and live electronics into an initially static, then cumulating sound, which was contrasted by real-time visuals. The spatialisation was especially notable, enhancing the acoustic impression of the venue from that of a concert hall back to a church.

22.08.2011
International Computer Music Association-Array
arrayblog.wordpress.com
The blog of Array, the journal of the ICMA

http://arrayblog.wordpress.com/
Archiv

Radio OÖ Kultur 11.10.2010

"Sonic Intermedia" im AEC
Der Deep Space im Ars Electronica Center entwickelt sich immer mehr zu einem begehrten Konzertsaal für intermediale Musikprojekte. "Sonic Intermedia" nennt sich ein Projekt der Anton Bruckner Privatuniversität und des AEC. [mehr...]


Pressebericht Alpen Glow Festival London
im Standard  am 29.09.2010

"In Erinnerung werden die farbenreichen elektroakustischen Soundkosmen bleiben, in die Andreas Weixler die Töne von Panistin Se-Lien Chuang und Flötist Rowland Sutherland per elektronischer Echtzeit-Bearbeitung weiterdachte." -Andreas Felber aus London/DER STANDARD




elektronik-Treffpunkt Neue Musik
Neue Kronen Zeitung, 14.3.2010

Sinnliche Klanggebarung
Der Treffpunkt Neue Musik im Linzer ORF-Studio führte in die aktuelle Welt elektronischen Musikschaffens. So unterschiedlich die Ästhetiken und Positionen von Andreas Weixler und Richard Eigner auch sind, so sehr ist ihnen doch eine starke sinnliche wie spielerische Klanggebarung gemeinsam. Bruckneruni-Dozent Weixler zeigte in drei Arbeiten, u.a. gemeinsam mit seiner Künstlerpartnerin Se-Lien Chuang, ein deutliches Gespür für strukturelle Formfindung und atmende Klänge. Eigner zieht mit seiner "Denoising Noise Music" jeder Musik und jedem Lärm die Stacheln aus dem Klangfleisch und vollzieht damit eine Rückführung in sanft singende Ursprünge. Von hochgradig sympathischer Verspieltheit auch sein Pop-groovender "A ballet shoe" mit der Hackbrettspielerin Heidelore Schauer.
NT

Zum Konzert TNM  Treffpunkt Neue Musik, 11. März 2010, 19 Uhr, ORF OÖ Landesstudio

Dezember 2009, Hagenberg Aktiv
Kompetenzzentrum feiert 10jähriges Jubiläum
Am 10. November 2009 lud das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) zum Geburtstagsfest ins amsec Impuls in Hagenberg ein. Andreas Weixler und Se-Lien Chuang begeistern die Gäste mit einer audio-visuellen Performance, die die Innovationskraft und Zukunftsorientierung des Forschungszentrums unterstrich.

download


Österreichische Gesellschaft für Musikwissenschaft Bericht Symposium 2009



Computer Music Journal  International Computer Music Conference 2007: Live Electronics
Reviewed by Arne Eigenfeldt
CMJ Review Vol. 32 | 'ICMC 07 Copenhagen

http://204.151.38.11/cmj/reviews/32-1/eigenfeldt-icmc07.html

"Wednesday night at Huset, I was stuck in the back by the bar, and many of the more subtle and delicate transformations of the live instrument in Andreas Weixler and Se-Lien Chuang’s The Colours of a Wooden Flute were lost. From what I could see and hear, it seemed like an effective combination and dialogue, in which the live processing formed an integral part of the work’s success. The processing had consistency, yet managed to create enough variations to prove dynamic."

 New York Times Music Review | 'Beyond the Machine 7.0'
http://www.nytimes.com/2007/04/13/arts/music/13juil.html?partner=rssnyt&emc=rss
                audiovisuelle Komposition für Klavier von Andreas Weixler & Se-Lien Chuang
                archive_file

 Bright Light Film Journal  http://www.brightlightsfilm.com/49/austria.htm
interaktive Klang Modulation für das Video Ouroboros von Gertrude Moser-Wagner, Kritik

Österreich Journal -Österreichwoche vom 8.-14.10.2002
Die österreichische Künstlergruppe Atelier Avant Austria zum ist zur Teilnahme am International Symposium on Electronic Arts (ISEA) ausgewählt worden, das vom 27. bis 31. Oktober in Nagoya, Japan, stattfindet.
Neue Zeitschrift für Musik  Heft Mai/Juni 2002 (Deutsch) 
Weixler-Chuang unter "Symbiosen und Synergien" in "Komponieren in Österreich (...)" von Bernhard Günther.

artport / media select 01, Nagoya, Japan 

   Chunich Shinbun (japanese newspaper) review about living cave bei artport - media select 01 - Nagoya, Japan 2001

Audiovisual research Nagoya City University - Japan 2000/01 

 Roland Foundation report 2002, p 28 (Japanese)

Experimental Intermedia - New York, USA 2000 

Austria Kultur Vol 10 No.6/00 (English)

Atelier Konzert, Graz 1999 

Kleine Zeitung 28. März 1999 (Deutsch)
Kleine Zeitung 25. März 1999

ImageTanz - Vienna 97 

Salzburger Nachrichten


back to main page Atelier Avant


created 14.4.02 update 10.9.2002